Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Neue Majestäten: Jutta Wied und Uwe Niebuhr
Gifhorn Wesendorf Neue Majestäten: Jutta Wied und Uwe Niebuhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.04.2016
Neues Königshaus: Die Wagenhoffer Schützen kürten am Wochenende mit einem rundum gelungenen Fest ihre neue Majestäten. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Mit der Xanadu-Party legte die Schützenjugend am Freitagabend wie gewohnt kräftig vor. Doch diesmal hielt die Generation der über 40-Jährigen locker mit: „Beim Tanzabend am Samstag war das Zelt mitten in der Nacht noch brechend voll“, freute sich Pressewart Norman Bieber. Der DJ brauchte erst ein bisschen, um mit dem Wagenhoffer Publikum warm zu werden, machte dann aber richtig fett Party. „Das war ein Kracher, das war allererste Sahne“, jubelte Bieber. Das gestrige Katerfrühstück knüpfte nahtlos an: Die Big Band Tappenbeck gab Vollgas. Von Katerstimmung keine Spur.

Ihr Super-Wochenende krönten die Wagenhoffer Schützen mit einer schießsportlichen Sensation. Erstmals gingen alle drei Samtgemeindetitel in einer Saison an einen Verein: Die Wagenhoffer holten den Mannschaftspokal und mit Petra Lipskis und Norman Bieber auch Königinnen- und Königstitel! Da störte es auch nicht, dass es beim Umzug hagelte - die Damen stimmten Weihnachtslieder an.

Königshaus: Uwe Niebuhr (König) mit Norman Bieber und Rolf Wolter (Ritter), Jutta Wied (Königin) mit Eva Eckstein-Steep und Silvia Bosse (Prinzessinnen), Marc Brandt (Jungschützenkönig) mit Pierre Garms und Kris Scholten (Ritter) sowie Tim Semrau (Jugendkönig) mit Jonas Lenz und Filip Blosat (Ritter), Hans-Ulrich Holz (König der Könige) sowie Elfie Niebuhr (Königin der Königinnen).

Am Samstag kam es gegen 11:20 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 in Höhe der Ortschaft Wesendorf. Ein 78-jähriger Rentner war aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke frontal gegen einen Baum gefahren. Der Rentner zog sich schwere Verletzungen zu und wurde ins Wolfsburger Krankenhaus verbracht.

24.04.2016

Groß Oesingen. Lunas Traum vom Land Fantastasien führte in die Zirkuswelt, die allerdings - anders als sonst - ganz und gar in Kinderhand war.

22.04.2016

Wesendorf. 31 französische Schüler und sieben Lehrkräfte und Betreuer waren zu Gast an der Grundschule am Lerchenberg in Wesendorf und an der Regenbogenschule in Groß Oesingen. Sie waren mit dem Bus aus der Partnergemeinde Cuverville in der Normandie angereist.

22.04.2016
Anzeige