Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Nein zu Windkraftwerken bei Pollhöfen
Gifhorn Wesendorf Nein zu Windkraftwerken bei Pollhöfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.02.2016
Strom aus Windkraft: Der Zweckverband Großraum Braunschweig will nächste Woche geänderte Pläne für Windkraft-Vorranggebiete in der Samtgemeinde Wesendorf vorlegen. Quelle: Christian Opel
Anzeige
Wesendorf

Wo werden sich künftig in der Samtgemeinde weitere Windräder drehen? Das soll in den geänderten Plänen stehen, die der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) kommende Woche vorlegen will. Für die Samtgemeinde stehen einige Änderungen in dem Papier.

• Vorranggebiet Wahrenholz: Dieses Gebiet wurde verkleinert.

• Pollhöfen 1: Das ursprünglich 62 Hektar große Gebiet ist in den neuen Unterlagen nicht mehr enthalten.

• Zahrenholz 1: Diese 171 Hektar große Fläche wurde in den neuen Planungen neu als Vorranggebiet Windkraft festgelegt.

Der Wegfall des Gebiets Pollhöfen 1 dürfte vor allem viele Zahrenholzer freuen, die Fläche war im Ort auf wenig Gegenliebe gestoßen. 2014 hatten die Gegner eine Liste mit 51 Unterschriften gegen diese Fläche dem Groß Oesinger Gemeinderat übergeben. Zahrenholz selbst hat rund 260 Einwohner. Wie diese nun auf die neue Ausweisung der Fläche Zahrenholz 1 reagieren werden, bleibt abzuwarten.

Nach der ersten öffentlichen Auslegung der Pläne für Windkraftstandorte hatte es im Gebiet des ZGB 1800 Stellungnahmen mit rund 10.700 Einzelbelangen gegeben, die eine erneute Bearbeitung der Pläne notwendig gemacht hatten. Diese geänderten Pläne werden am Mittwoch, 2. März, in der Braunschweiger Stadthalle den Mitgliedern der Verbandsversammlung vorgestellt. Über die öffentliche Auslegung soll am 17. März entschieden werden, der Termin für die Auslegung wird unter anderem auf der Internetseite des ZGB unter www.zgb.de bekannt gegeben.

ba

Wahrenholz. Seit 30 Jahren ist Heinrich Pape Imker - doch so etwas hat der Wahrenholzer noch nicht erlebt: Pure Zerstörungswut ließen Unbekannte an den Bienenstöcken des 80-Jährigen aus. Die Polizei sucht nun Zeugen.

26.02.2016

Wittingen. Wann ziehen die ersten Flüchtlinge in das Gebäude der Hermann-Löns-Schule ein? Ursprünglich sollten die Flüchtlinge bereits Mitte Februar kommen, derzeit ist der 3. März für die Belegung von Turnhalle und Schule im Gespräch.

25.02.2016

Wahrenholz. Eine neue Internetseite, eine neue Satzung - aber in diesem Jahr keine Heimatbuchbörse: Mit diesen Themen befasste sich der Wahrenholzer Heimatverein während seiner Jahresversammlung, außerdem wurde Ernst Storm zum neuen Kassenprüfer gewählt.

24.02.2016
Anzeige