Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Nachbarschaftsfonds: So freut sich der Nordkreis
Gifhorn Wesendorf Nachbarschaftsfonds: So freut sich der Nordkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.04.2019
Übergabe des Nachbarschaftsfonds: Vermilion Energy Germany überreichte das Zertifikat an Vereine aus Knesebeck, Schönewörde und Wahrenholz. Quelle: Privat
Wahrenholz

Nach erfolgreichen Bewerbungen überreichten Unternehmens-Sprecher Vertretern von zehn Vereinen das Fondszertifikat. Die Veranstaltung fand in der Wahrenholzer Mühle statt. Nach Auswahl der Bewerbungen lud das Unternehmen die Fondsempfänger zum Auftakt des Nachbarschaftsfonds und zur Zertifikatsübergabe ein. Beglückwünscht wurden in Knesebeck der Heimat- und Kulturverein Knesebeck (er erhielt 1900 Euro), der Spielmannszug Jägercorps Knesebeck (3000 Euro), der Spielmannszug Vorhop (2250) und der VfL Vorhop von 1949 (2750). In Schönewörde freuten sich der TSV Schönewörde (3000) und der Schützenverein Schönewörde von 1912 (2800) über den Erhalt. Zu den erfolgreichen Bewerbern in Wahrenholz zählten die DRK-Kita Wahrenholz 2500), die Bürgergemeinschaft Wahrenholz (2500), der Bauernhofkindergarten (3000) und der Verein Sterntaler (1850) über den Zuschuss.

Der Nachbarschaftsfonds konnte erneut die verschiedensten Projekte fördern. So nutzten die Vereine die Unterstützung für die Anschaffung von Sportmaterialien, Instrumenten und Möbeln, die Erweiterung eines Spielplatzes sowie für den Bau einer Pflegeeinrichtung. „Wir freuen uns, dass wir den Fonds bereits das zweite Mal vergeben können und damit auch den Gemeinden, in denen wir aktiv sind, etwas zurückgeben können“, so Vermilion-Sprecherin Sandra Finger.

Der nächste Aufruf soll im Herbst erfolgen. Bewerbungsschluss ist Ende 2019. „Wir freuen uns über Bewerbungen aus den Bereichen Umweltschutz und ‚Förderung von Gesundheit und Sicherheit‘, sind aber auch für Anträge zu den Themen ‚Bedürftigkeit und Gesellschaft‘ offen“, erklärte Finger. „Darüber hinaus möchten wir darauf aufmerksam machen, dass sich das Programm ausschließlich an gemeinnützige Vereine, Organisationen und Initiativen richtet, die in finanzieller Hinsicht unabhängig von Gemeinde und Landkreis sind.“

Das steckt hinter dem Nachbarschaftsfonds

Das Unternehmen Vermilion ist ein internationales Energieunternehmen, das in der Aufsuchung, Entwicklung, Gewinnung und Optimierung von Erdgas- und Erdölfeldern in Nordamerika, Europa und Australien tätig ist. Das Unternehmen ist Eigentümer und Betriebsführer der Förderanlagen in den Feldern Leer im Landkreis Leer, der Felder Vorhop und Vorhop-Knesebeck im Raum Gifhorn sowie Oelheim-Süd und Eddesse-Nord im Raum Peine. Der Nachbarschaftsfonds ist Teil des unternehmensweiten Programms „Wege der Unterstützung“ und dient als finanzielles Unterstützungsprogramm in jenen Gemeinden, in denen das Unternehmen als Betriebsführer aktiv ist. Infos: www.vermilionenergy.de/unser-engagement.

Von unserer Redaktion

Angesichts eines „bedrohlichen Anstiegs von Bauanträgen für Groß-Hähnchenmastanlagen im Raum Wittingen“ möchte die BUND-Kreisgruppe Gifhorn die Bürger über bestehende Bedenken informieren.

13.04.2019

Ferienbetreuung mit Ausflug oder Wellnesstag – die Schüler in Groß Oesingen genießen die Angebote der Schulkinderbetreuung in den Ossterferien.

14.04.2019

Für eine Woche wechselten die Kindergartenkinder der DRK-Kita Groß Oesingen im April wieder ihre Räumlichkeiten. Statt in der Kit, trafen sich die Kinder im nahe gelegenem Wald am Schafstall, und das Wetter meinte es gut mit ihnen.

10.04.2019