Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Munteres Krabbeln in Wahrenholz
Gifhorn Wesendorf Munteres Krabbeln in Wahrenholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 23.03.2017
Reger Zuspruch: Zwölf Familien mit Zwillingen kamen zum dritten Treffen der neuen Krabbelgruppe. Quelle: Thorsten Behrens
Wahrenholz

Und die Nachfrage ist groß.

„Uns hat während der Schwangerschaft der Austausch mit anderen Müttern gefehlt, die ebenfalls Mehrlingsgeburten erwartet haben. Dabei gibt es so viele Themen: das Risiko Frühgeburt, der Transport oder das Füttern von mehreren Babys gleichzeitig“, erzählt Jenny Borchert, warum sie die Gruppe mit gegründet hat. Kurzerhand schufen die beiden Zwillingsmütter eine eigene Anlaufstelle.

Die liegt in den Räumen der Kirche in Wahrenholz. Dort ist auch die Krümelgruppe untergebracht, Spielzeug und Raumausstattung sind also vorhanden. Und beim jetzigen dritten Treffen waren bereits zwölf Familien vertreten. „Alle mit Zwillingen. Aber wir freuen uns auch über Familien mit Drillingen, Vierlingen und so weiter“, sagt Daniela Prilop. Die Kinder, die derzeit kommen, sind zwischen vier Monaten und zweieinhalb Jahren alt. Geplant sind künftig auch gemeinsame Aktionen wie Frühstücken oder Zoobesuche.

Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat trifft sich die Gruppe im Küsterhaus der Kirchengemeinde von 15.30 bis 17 Uhr - also wieder am 4. April. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich und kostet pro Familie und Treffen zwei Euro.

ba

Wesendorf Großbrand in Teschendorf: - Feuer zerstört Wohnhaus komplett

Großeinsatz für acht Feuerwehren aus dem Wittinger Stadtgebiet: Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Mittwochabend ein Fachwerkhaus an der Teschendorfer Ortsdurchfahrt in Flammen. Menschen wurden nicht verletzt.

23.03.2017
Wesendorf Wagenhoff: Zoff in der Ratssitzung - Bürgerprotest wegen Baumfällungen am Spielplatz

Sie ist erst seit fünf Monaten im Amt und musste sich am Montag bei der Gemeinderatssitzung schon massiver Kritik der Einwohner stellen. Rund 30 Wagenhoffer wollten von Bürgermeisterin Claudia Bergmann wissen, warum mehr als 40 Bäume im Ort, die meisten davon am Spielplatz, gefällt wurden. Die Diskussion wurde hitzig geführt.

21.03.2017
Wesendorf Theaterstück, Kartoffelfest und Terrassenbau am Backhaus - Heimatverein Groß Oesingen plant Veranstaltungen

Auf ein Jahr mit zahlreichen gelungenen Veranstaltungen und geleisteten Arbeiten blickte Vorsitzender Friedhelm Dierks bei der Jahresversammlung des Heimatvereins Groß Oesingen zurück.

20.03.2017