Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mitmachzirkus Laluna: Traumhafte Reise ins Land Fantastasien

Groß Oesingen Mitmachzirkus Laluna: Traumhafte Reise ins Land Fantastasien

Groß Oesingen. Lunas Traum vom Land Fantastasien führte in die Zirkuswelt, die allerdings - anders als sonst - ganz und gar in Kinderhand war.

Voriger Artikel
Französische Schüler entdecken Otter-Zentrum
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall auf der B4

Lunas Traum von Fantastasien: Der Mitmachzirkus Laluna war zur Projektwoche an der Grundschule Groß Oesingen zu Gast - zum Abschluss gab es eine begeisternde Vorstellung im Zirkuszelt.

Quelle: Marion Schuckart

Die Grundschüler der Regenbogenschule Groß Oesingen hatten unter Anleitung von sechs Trainern aus dem Projektzirkus Laluna vier Tage lang bezaubernde, atemberaubende, komische, in jedem Fall aber begeisternde Zirkusnummern einstudiert.

Schon mit der ersten Programmnummer, einer fantasievollen Schwarzlichtshow, hatten die Kinder das Publikum im ausverkauften Zirkuszelt in ihren Bann gezogen. In glänzenden und farbenprächtigen Kostümen traten Fakire, Musketiere, Zauberer und Clowns ins Rampenlicht und vollführten gemeinsam erstaunliche Kunststücke. Auf dem Seil, am Trapez, auf dem Nagelbrett, als Clown, Jongleur oder Artist, die Kinder waren sportlich, temperamentvoll, witzig, elegant und mutig. Jeder hatte seine Rolle im gemeinsamen Projekt.

Zirkusdirektor Mike Rosenbach und sein Team schufen mit Lichteffekten, künstlichem Nebel, atmosphärischer Musik und Ausstattung einen authentischen Rahmen. Auch mit unauffälliger Hilfestellung standen sie jederzeit parat, die Show gehörte aber ganz allein den Kindern.

„Einmal in ihrer Grundschulzeit sollten alle Kinder der Regenbogenschule das erleben“, sagte Schulleiterin Anja Preißner. Deshalb sei der Zirkus Laluna nach 2012 nun zum zweiten Mal in Groß Oesingen. In der Projektwoche entdeckte so manches Kind ungeahnte Talente in sich oder konnte gar über sich selbst hinauswachsen.

„Es war ein Traum“, fasste die achtjährige Emilia Bier noch vor ihrem Auftritt in der Menschenpyramide ihre Eindrücke der vergangenen Tage zusammen. Dem tosenden Applaus nach zu urteilen, sahen die Zuschauer das ganz genauso.

mas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr