Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Mehr als 300 Teilnehmer lassen die Kugel rollen
Gifhorn Wesendorf Mehr als 300 Teilnehmer lassen die Kugel rollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 07.05.2018
Boßelturnier: Die „Junge Garde“ der Schützengesellschaft Wesendorf ging bei bester Stimmung auf Punktefang. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Wesendorf

Am Samstagvormittag starteten die ersten Mannschaften auf der etwa sechs Kilometer langen Strecke durch das Bültenmoor, um eine „ruhige Kugel“ zu schieben und Spaß miteinander zu haben.

Durch Feld, Wiesen und Wald wurde auf den Wegen die orangefarbene Kugel soweit als möglich nach vorn geworfen, um die jeweilige Mannschaft voranzubringen. Unter den Mannschaften war auch eine befreundete Wehr aus Oldenburg in Holstein sowie eine Kinder- und eine Jugendmannschaft der Wesendorfer Wehr.

50 Feuerwehrleute sorgen für einen reibungslosen Ablauf

50 Feuerwehrleute waren in die Organisation eingebunden, zeigte sich Ortsbrandmeister Florian Schilling über das gute Miteinander erfreut. Jede Mannschaft hatte ihren Betreuer, der die Punkte notierte und das jeweilige Ergebnis erfasste.

Mit einem Buchstabenquiz an Düvels Teich und einer Wassergeschicklichkeitsübung am Seeberg, bei denen jeweils sechs Gruppenmitglieder gewertet wurden, hatte die Wehr erneut für eine außergewöhnliche Gaudi gesorgt.

Bei den Frauen siegen die „Heideleichen“

Schilling sowie Ilka Ebermann und Alessa Harms hatten mit der Anmeldung und Auswertung alle Hände voll zu tun. Nach Rückkehr der Mannschaften herrschte am Feuerwehrgerätehaus reges Treiben: Musik, Bratwurst- und Bierbude sorgten für einen tollen Ausklang, bevor die Sieger bekanntgegeben wurden.

Unter den Frauen siegte die Mannschaft „Die Heideleichen“, bei den gemischten Gruppen die Gruppe „Listige Lurche“ und bei den Männergruppen die Mannschaft der „1. Kompanie der Schützengesellschaft“.

Die Sieger bekamen Pokale, Urkunden und Geldpreise überreicht. Auch für die Gruppe der Jugendfeuerwehr sowie der Kinderfeuerwehr gab es einen Preis.

Von Hans-Jürgen Ollech

Besuch aus dem Niedersächsischen Landtag hatte am Freitag die Wittinger IGS. Zum 12. Europatag für Schulen stand der SPD-Abgeordnete Tobias Heilmann für den Gifhorner Nordkreis den Schülern des 7. Jahrgangs Rede und Antwort.

05.05.2018

Die Baubranche boomt. Aber es entstehen nicht nur Neubauten. Viele Bestandsgebäude werden saniert, und dabei fällt oft auch Asbest an. Der gilt als gefährlicher Abfall, und um der Mengen Herr zu werden, will Remondis die Zentrale Entsorgungsanlage in Wesendorf erweitern.

06.05.2018

60.000 Euro Sachschaden und eine mehrstündige Sperrung der Wittinger Bahnhofsstraße: Bilanz eines Lastwagen-Unfalls, der sich am Donnerstagvormittag in der Wittinger Stadtmitte ereignet hat. Der Fahrer (45) kam mit dem Schrecken davon. Die Bergung der Ladung gestaltete sich kompliziert.

03.05.2018