Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Mehr als 30 Bürger putzen ihren Ort heraus
Gifhorn Wesendorf Mehr als 30 Bürger putzen ihren Ort heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 26.11.2018
Schönewörde: Mehr als 30 Bürger machten bei der Aktion „Sauberes Dorf“ mit. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Schönewörde

Bürgermeister Gerald Flohr zeigte sich bei der Begrüßung erfreut über die gute Resonanz und dankte den Bürgern für ihr Engagement zum Wohle der Gemeinde, das für den Zusammenhalt in der dörflichen Gemeinschaft spreche. Norbert Weidl hatte wieder die Einteilung vorgenommen und wies auf die Schwerpunkte der Aktion hin.

Vor allem viel Laub

So sollten an den Brennpunkten wie unter anderem an der Bushaltestelle und Bahnunterführung „Schwarzburg“, im Bereich des Radweges und der Hecke am Friedhof, der Bereich am Denkmal und der Feuerwehr, der Platz am Kindergarten und dem Parkplatz, am Gemeindezentrum, dem Schulhof sowie dem Spielplatz am Drosselweg, gemeinsam die Flächen gesäubert und von Laub und Unrat befreit werden. Mit den Traktorengespannen von Gerald Flohr, Hans Meinecke und Uwe Henneicke sowie einigen Einzelfahrzeugen, stand auch genügend Laderaum zur Verfügung, um vor allem das viele Laub aufzunehmen, dass zur Entsorgung auf die Deponie nach Wesendorf gefahren wurde, betonte der Bürgermeister.

Nach der Arbeit eine Bratwurst

Nach getaner Arbeit versammelten sich die vielen freiwilligen Helfer bei einer Flasche Bier und Bratwurst am Gemeindezentrum und ließen den Aktionstag „Sauberes Dorf“ ausklingen. Bürgermeister Flohr dankte dabei allen Teilnehmern für ihre Bereitschaft und die Zeit, die sie für das Gemeinwohl opferten. „Aus Sicht der Gemeinde war das wieder einmal eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, bei der mehr als fünf Anhänger voll Laub und Unrat zusammen gekommen sind. Das hätten unsere Gemeindearbeiter nicht bewältigen können“, betonte Flohr.

Von Hans-Jürgen Ollech

Den Haushaltsplan für die kommende Saison zurrte der Wahrenholzer Gemeinderat am Freitagabend fest. In der wohl letzten Sitzung des Jahres sprachen die Politiker auch über die Instandsetzung der Gemeindeverbindungsstraßen 7 und 8.

25.11.2018

Verkehrsunfall zwischen Groß Oesingen und Steinhorst: Ein 35-jähriger Transporterfahrer kam am Samstag gegen 13 Uhr in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen zwei Bäume. Der Beifahrer wurde schwer verletzt, der Fahrer flüchtete.

25.11.2018

Gleich zwei Unfälle verursachte ein 18-Jähriger aus Hankensbüttel am Sonntagmorgen. Laut Polizei war offenbar Alkohol im Spiel.

25.11.2018