Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Mehr als 2000 Besucher beim Weihnachtsmarkt
Gifhorn Wesendorf Mehr als 2000 Besucher beim Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 11.12.2017
Tolles Ambiente: Schneefall und der Besuch des Weihnachtsmannes rundeten den Weihnachtsmarkt ab. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wesendorf

Die Weihnachtsbeleuchtung der Buden strahlte, Mandel- und Glühweingeruch durchzogen die Luft und das offene Feuer in den Feuerkörben bot angenehme Wärme. Das kleine Kinderkarussell drehte sich ohne große Unterbrechung und die Zuckerbude hatte alle Hände voll zu tun, um dem Andrang Herr zu werden. Der Partnerschaftskreis hatte französische Spezialitäten wie Crêpes im Angebot. Auf der Bühne traten der Chor2012 und die Liedertafel, der Frauenchor, der Chor Melodie sowie der Chor der DRK-Kindertagesstätte am Lerchenberg auf.

Im Rathaus gab es Stände mit Advents- und Weihnachtsdeko, Handarbeiten, Schmuck und anderem mehr. Der Soziale Arbeitskreis des DRK bot selbst gebackene Kuchen und Torten an und „Kasperle“ (Lothar Reising) unterhielt die jüngsten Besucher. Zum Abschluss des 13. Weihnachtsmarktes kam natürlich der Weihnachtsmann und bescherte die Kinder, die ihm ein Gedicht aufsagen konnten. Den musikalischen Reigen beschloss der Feuerwehrmusikzug Betzhorn mit klassischen Weihnachtsklängen.

„Es war wieder einmal spitze. Besonders schön, dass zur rechten Zeit Schneefall einsetzte“, so Weber. Man freue sich schon jetzt auf 2018, wenn der 14. Rathaus-Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnen wird.

Von Hans-Jürgen Ollech

Wesendorf Anlieger in Wahrenholz verweigern Zustimmung - Bahnhofsumbau verschiebt sich um gut ein Jahr

Der Umbau der Gleisanlagen am Wahrenholzer Bahnhof wird sich um ein bis anderthalb Jahre verschieben. Anlieger haben wegen der zu erwartenden Lärmbelästigung ihre Zustimmung verweigert, nun ist ein längeres Genehmigungsverfahren notwendig. Die Umbau-Pläne der Gemeinde sind davon aber nicht betroffen.

10.12.2017
Wesendorf Bereisung des Schul- und Kindergartenausschusses Wesendorf - Genug Betreuungsplätze dank Übergangslösungen

Bei einer Bereisung durch die Samtgemeinde Wesendorf sah sich der Schul- und Kindergartenausschuss zahlreiche Einrichtungen an. Es ging um genügend Betreuungsplätze für Kindergarten- und Krippenkinder, aber auch um das Dauerproblem des Vandalismus rings um die Oberschule Wesendorf.

09.12.2017

Zum Ende des auslaufenden Jahres 2017 wurde der Rat der Gemeinde Wesendorf in seiner Sitzung am Mittwochabend noch mit einigen wichtigen Entscheidungen konfrontiert.

08.12.2017
Anzeige