Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 200 Schuhkartons voller Geschenke

Hankensbüttel Mehr als 200 Schuhkartons voller Geschenke

Groß Oesingen/Hankensbüttel. Das ist Spitze: Mehr als 200 Schuhkartons voller Weihnachten aus dem Nordkreis bringen demnächst Kinderaugen zum Strahlen.

Voriger Artikel
Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt
Nächster Artikel
Schüler pflanzen Sträucher im Bültenmoor

Zentrale Sammelstelle für den Nordkreis: Antje Krummel nahm in Hankensbüttel die Päckchen entgegen.

Quelle: Nina Feith

Schenken mit Herz oder auch in einem Schuhkarton: Immer mehr Menschen engagieren sich für die weltweit größte Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Allein im deutschsprachigen Raum haben sich mehr als 5200 Abgabestellen angemeldet, zu denen die fertigen Päckchen gebracht werden konnten. Eine davon gab es zum ersten Mal in Klein Oesingen bei Susanne Diekmann, die mit Begeisterung dabei war.

„Es ist so eine schöne Aktion und hat mir so viel Spaß gemacht. Jedes Mal wenn es geklingelt hat und jemand vor der Tür stand, habe ich mich gefreut und die bunten Pakete entgegen genommen“, sagt sie. Dabei war es für alle so einfach: Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit Geschenken für einen Mädchen oder einen Jungen füllen.

Insgesamt sammelte Diekmann 32 Pakete, für die es jetzt weiter ging nach Hankensbüttel zu Antje Krummel. Krummel bietet dort bereits seit drei Jahren eine Sammelstelle für den Nordkreis. „Ich freue mich so, dass wir die 200er Paketmarke geknackt haben“, sagt sie und ist begeistert über das Engagement aller. „Besonders muss ich mich bei meinen emsigen Strickomas bedanken, die Mützen, Schals und Socken in großen Mengen produziert haben und beim Gymnasium Hankensbüttel, das dankenswerter Weise den Raum der Lernmittelleihe für die Einlagerung zur Verfügung gestellt hat“, sagt sie.

nin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr