Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Medienwerkstatt: Film über Willkommenskultur

Hankensbüttel Medienwerkstatt: Film über Willkommenskultur

Hankensbüttel. Die Medienwerkstatt Isenhagener Land hat eine Dokumentation über den Umgang mit Flüchtlingen in der Samtgemeinde Hankensbüttel gedreht.

Voriger Artikel
Polizei stoppt betrunkenen Lasterfahrer
Nächster Artikel
1210 Euro gespendet bei Benefizkonzert

Dokumentation zum Umgang mit Flüchtlingen: Es wurde auch in dem von Integrationslotsen organisierten Regenbogencafé gedreht.

Die Flüchtlingswelle überrollt Deutschland - wenn man den Politikern glaubt. Die Samtgemeinde Hankensbüttel hat ihren eigenen Weg gefunden, damit umzugehen. Dort gibt es eine Willkommenskultur, wie ein neuer Film zeigt.

Den 80-minütigen Film hat die Medienwerkstatt Isenhagener Land produziert. Zur öffentlichen Premiere kamen am Donnerstagabend rund 30 Zuschauer. „Es geht nicht um die Flüchtlingspolitik, sondern darum, wie wir in Hankensbüttel mit den Menschen umgehen“, brachte es Jürgen Rohde, der die Dokumentation gemeinsam mit Ulrich Willier und Thorsten Heinze realisiert hat, auf den Punkt.

Und der Umgang mit Flüchtlingen in der Samtgemeinde Hankensbüttel ist nachahmenswert, wurde schnell deutlich. Unter anderem werden in dem Film die ehrenamtlichen Integrationslotsen vorgestellt, die unter anderem ein wöchentliches Café für Flüchtlingsfrauen mit ihren Kindern organisieren. Olga Schneider fasste die vorherrschende Stimmung auch in der Hankensbütteler Bevölkerung zusammen: „Wir bekommen viele Spenden, die Menschen sind hilfsbereit und nehmen die Flüchtlinge freundlich auf.“

Erstaunlich: Etwa doppelt so viele Flüchtlinge wie vom Landkreis gefordert hat die Samtgemeinde aufgenommen, alle aus den Balkanstaaten. „Es ist unser Ziel, diese Menschen zu integrieren“, betonte Samtgemeindebürgermeister Andreas Taebel in der Dokumentation.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr