Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Luther-Quiz, Klangwelt und ein Thesenanschlag

Kinderkirchentag im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen Luther-Quiz, Klangwelt und ein Thesenanschlag

Nach sieben Jahren Abstinenz gab es nun wieder einen Kinderkirchentag des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen in Knesebeck. Mehr als 260 Kinder und Betreuer hatten sich dazu auf dem Areal der St. Katharinen-Kirche eingefunden.

Voriger Artikel
Unter einem Dach mit den alten Filmlegenden
Nächster Artikel
Groß Oesingen: Strohpuppen grüßen am Ortseingang

Zahlreiche Stationen: In Knesebeck fand der Kinderkirchentag des Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen statt.
 

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Knesebeck. Pastorin Christina vom Brocke begrüßte sie mit einem feierlichen Gottesdienst.

Die Knesebecker Pastorin hatte den Kinderkirchentag schon im ehemaligen Kirchenkreis Wittingen ins Leben gerufen. Doch als die Fusion mit dem Kirchenkreis Wolfsburg kam, wurde zunächst darauf verzichtet. Jetzt aber war es an der Zeit, den Kinderkirchentag neu zu beleben, um gerade im Luther-Jahr Kindern die Kirche wieder näher zu bringen. Umso mehr freute sich Pastorin vom Brocke über den großen Zuspruch.

Nach dem Motto „Hallo Herr Luther, wir sind hier“ herrschte nach der Mittagspause ein reges Markttreiben bei sieben Workshops. So gab es eine Lederwerkstatt, in der die Kinder sich Armbänder zurechtschneiden konnten, bei einer Hutmacherin fertigten sie Stirnbänder an. Die Kinder stellten Buttons aus selbst gemalten Luther-Rosen her, lösten das Lutherquiz und hatten Spaß bei der „Klangwelt Luther“ mit Kantorin Imke Weitz.

Im Fokus des Tages stand jedoch der Thesenanschlag. Hierzu konnten die Kinder und Betreuer ihre Wünsche zu Papier bringen, sich zu Kirche und ihrer sozialen Umgebung äußern und eigene Thesen anschlagen. Da tauchten dann Wünsche auf, dass Kinder frei sein dürfen, spielen, lachen, weinen und Quatsch machen dürfen, ihre Meinung gegenüber Erwachsenen unmissverständlich kundtun dürfen.

Und zur Erinnerung an den Tag bekamen alle Teilnehmer einen kleinen Luther in Form eines Playmobil-Männchens mit nach Hause.

Von Hans-Jürgen Ollech

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr