Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Lob für Aktive, Investitionsbedarf am Gerätehaus
Gifhorn Wesendorf Lob für Aktive, Investitionsbedarf am Gerätehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 09.01.2018
Feuerwehr Betzhorn: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung gab es Wahlen, Ehrungen und Beförderungen.  Quelle: Marion Schuckart
Anzeige
Betzhorn

 2017 wurden insgesamt 1224 Dienststunden geleistet. Hinzu kamen 173 Mannstunden während der insgesamt 17 Einsätze (2016 waren es elf Einsätze). Von den elf Brandeinsätzen hob Ortsbrandmeister Angermann die Dachstuhlbrände in Betzhorn im Januar und April sowie die Zimmerbrände in Schönewörde im Juni und Dezember hervor. Dienst- und Einsatzmotivation der Betzhorner Feuerwehr haben ein Lob verdient, betonte Angermann.

Düsterer sieht es aus, wenn es um die Ausstattung der Betzhorner Feuerwehr geht. Eine eindeutige Aussage ergab die Bereisung des Feuerwehrgerätehauses durch die Samtgemeinde: Für Betzhorn besteht erheblicher Nachholbedarf an baulichen Investitionen und Ausstattung des Übungsraumes. Zunehmend reparaturanfällig ist auch das Fahrzeug. Für 2018 ist die Beschaffung eines neuen wasserführenden Fahrzeugs geplant. Besonderer Fokus sei dabei auf die Geländetauglichkeit zu legen, um auch bei Bränden im Wald und Moor nah an die Brandherde gelangen zu können.

2017 setzte sich die aktive Wehr aus 30 Mitgliedern zusammen, verteilt auf zwei Einsatzgruppen. Neu hinzu kamen während der Hauptversammlung Timon Stechert und Ludger Harms, die in den aktiven Dienst berufen wurden. Pascal Ahrens wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Bei den Wahlen übernahm Ahrens das Amt des AGT-Wartes von Stefan Hildebrandt. Volker Lampe löste Meik Stechert als Gerätewart ab. Jörg Meyer wurde als Schriftführer bestätigt. Jonas Angermann wurde neuer Kassenprüfer. Für 40 Jahre Mitgliedschaft überreichte Samtgemeindebürgermeister René Weber Heinrich Pieper das Feuerwehrehrenzeichen.

Von Marion Schuckart

Mit einem neuen Fahrplan nimmt der Bürgerbus Isenhagener Land 2018 weiter Fahrt auf. Gelten wird er ab dem 15. Januar – und er bringt einige Verbesserungen, sieht aber auch mehr Anrufhaltestellen vor

05.01.2018
Wesendorf Kunst mit der Motorsäge in Wahrenholz - Ein Eichenstumpf wird zur Eulenskulptur

Aus dem Stamm einer gefällten Eiche gegenüber dem Schulhof der Grundschule Wahrenholz ist ein kleines Kunstwerk geworden: Hobbykünstler Andree Löbnitz formte daraus eine Eulenskulptur – mit der Motorsäge.

07.01.2018

Aufhören und den Ruhestand genießen? Für Dr. Adolf Pfeffer aus Wahrenholz vorerst keine Option. Gerade hat der Landarzt das 35-jährige Bestehen seiner Landarztpraxis gefeiert, und der 72-Jährige will weitermachen, so lange es geht – eine Besonderheit in Zeiten des Ärztemangels auf dem Land.

06.01.2018
Anzeige