Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lions: Schulranzen für 18 Flüchtlingskinder

Wahrenholz Lions: Schulranzen für 18 Flüchtlingskinder

Wahrenholz. Auch Flüchtlingskinder, die nach Deutschland kommen, haben eine Schulpflicht. Doch die Kinder mit allem auszustatten, was sie für den Schulbesuch benötigen, ist nicht immer einfach.

Voriger Artikel
Sechs Tage zu Fuß durch die Alpen
Nächster Artikel
Einfamilienhaus durch Feuer komplett zerstört

900 Euro vom Lions Club Gifhorn: 18 Flüchtlingskinder aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und dem Irak können sich jetzt über Schulranzen freuen.

Quelle: Thorsten Behrens

Der Lions Club Gifhorn hat jetzt mit 900 Euro dafür gesorgt, dass 18 Flüchtlingskinder aus Syrien, Pakistan, Afghanistan und dem Irak Schulranzen bekommen haben.

Gabriele Nickel vom Caritasverband betreut Flüchtlingsfamilien im Landkreis Gifhorn. Sie sammelt Schulranzen - und stellte jetzt fest, dass sie nicht alle Flüchtlingskinder ausstatten kann. Nach einem Gespräch mit Alexander Michel vom Lions Club stimmte der sich spontan innerhalb eines Tages mit dem Vorstand ab - und sagte 900 Euro für den Kauf neuer Ranzen zu. „Es kann nicht angehen, dass die Kinder am ersten Schultag mit Plastiktüten zur Schule gehen“, so Michel.

Die Kinder besuchen laut Simone Kastner von der Verwaltung der Wahrenholzer Grundschule die Oberschule in Wesendorf, das Gymnasium Hankensbüttel und die Grundschulen Wesendorf und Wahrenholz. Die Familien leben in den Gemeinden Wahrenholz, Schönewörde, Wesendorf und Ummern.

„In Wahrenholz sind die Kinder in die Klassen integriert, während des evangelischen Religionsunterrichtes erhalten sie Förderunterricht“, so Kastner. Außerdem wird eine Hausaufgabenhilfe angeboten und Zugang zu den Eltern bewusst gesucht.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr