Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Lions-Club Gifhorn fördert Augenscreening
Gifhorn Wesendorf Lions-Club Gifhorn fördert Augenscreening
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.11.2017
Projektstart: Der Lions-Club Gifhorn fördert das Augenscreening in den Kitas und Krippen des Landkreises.  Quelle: Thorsten Behrens
Hankensbüttel

 In Hankensbüttel und Wesendorf wurden in einem Pilotprojekt im September bereits 350 Kinder untersucht. Bei zehn Prozent wurden deutliche Auffälligkeiten festgestellt. Werden diese nicht behandelt, stellen sich später bei den Kindern Sehschwächen ein, die sie in ihrer Entwicklung bis hin zur Berufswahl beeinträchtigen, betont Michael Hornig vom Verein zur Förderung der Wahrnehmung bei Kindern. Dieser Verein hat das Projekt gemeinsam mit den Kinderfonds des Landkreises und der Stadt Gifhorn initiiert. Aus gutem Grund: Denn das Augenscreening ist keine Leistung der Krankenkassen.

Die Lions, die sich seit mehr als 90 Jahren auch der Bekämpfung von Blindheit und Sehschwäche verschrieben haben, erklärten sich sofort bereit, das Projekt zu fördern. Von den vorerst 6000 Euro sollen beispielsweise Unterbringungskosten für Studenten bezahlt werden – denn alle Helfer arbeiten ehrenamtlich, die Studenten aus optischen Berufen sollen aber die Augenoptiker in den Kitas und Krippen im Landkreis unterstützen, denn ein Durchgang für ein Kind dauert an den vier Stationen rund 20 Minuten. Kinder mit Auffälligkeiten erhalten dann vorzugsweise Termine bei den Augenärzten. Für die Eltern ist das Projekt übrigens kostenfrei, Spenden werden aber gern angenommen.

Von Thorsten Behrens

Fiese Falle: Ein Unbekannter hat am Weg „Zum Südfeld“ zwischen Groß Oesingen und Zahrenholz eine Schnur gespannt. Ein 58-Jähriger bemerkte dies in der Dunkelheit am Mittwochmorgen zu spät und wurde durch die Schnur aus dem Sattel gerissen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

15.11.2017

In Sachen Sporthallensituation am Gymnasium Hankensbüttel sind jetzt wohl die Würfel gefallen. Der Schulausschuss des Landkreises Gifhorn hat sich für eine Variante entschieden. Es gibt aber weiterhin noch Gesprächsbedarf mit der Kommune – um die Übernahme von Mehrkosten.

17.11.2017
Wesendorf Wahrenholz: Arbeiten überschreiten Lärmgrenzen - Bahnhofsausbau bringt Probleme mit sich

Die Gemeinde will im kommenden Jahr den Bahnhofsbereich ausbauen (AZ berichtete), und auch die Bahn ist mit Sanierungsmaßnahmen mit im Boot. Doch während die Gemeinde bereits den Zuwendungsbescheid für die Fördermittel aus dem Dorferneuerungsprogramm erhalten hat, könnte es jetzt Verzögerungen von Seiten der Bahn geben.

14.11.2017