Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Lions-Club Gifhorn fördert Augenscreening

Start für Projekt in Kitas und Krippen Lions-Club Gifhorn fördert Augenscreening

Startschuss für ein besonderes Projekt: Am Mittwoch begann offiziell die Aktion „Augenscreening im Kindergarten“ in der DRK-Kita Hankensbüttel. Ziel der Aktion: In drei Jahren sollen 6500 Kinder in mehr als 90 Einrichtungen im Landkreis Gifhorn untersucht werden. Anschließend ist geplant, jährlich die neu in die Kitas kommenden Kinder zu untersuchen.

Voriger Artikel
Gespannte Schnur bringt Radfahrer zu Fall
Nächster Artikel
Nach neun Jahren Arbeit Dorfbuch präsentiert

Projektstart: Der Lions-Club Gifhorn fördert das Augenscreening in den Kitas und Krippen des Landkreises.
 

Quelle: Thorsten Behrens

Hankensbüttel.  In Hankensbüttel und Wesendorf wurden in einem Pilotprojekt im September bereits 350 Kinder untersucht. Bei zehn Prozent wurden deutliche Auffälligkeiten festgestellt. Werden diese nicht behandelt, stellen sich später bei den Kindern Sehschwächen ein, die sie in ihrer Entwicklung bis hin zur Berufswahl beeinträchtigen, betont Michael Hornig vom Verein zur Förderung der Wahrnehmung bei Kindern. Dieser Verein hat das Projekt gemeinsam mit den Kinderfonds des Landkreises und der Stadt Gifhorn initiiert. Aus gutem Grund: Denn das Augenscreening ist keine Leistung der Krankenkassen.

Die Lions, die sich seit mehr als 90 Jahren auch der Bekämpfung von Blindheit und Sehschwäche verschrieben haben, erklärten sich sofort bereit, das Projekt zu fördern. Von den vorerst 6000 Euro sollen beispielsweise Unterbringungskosten für Studenten bezahlt werden – denn alle Helfer arbeiten ehrenamtlich, die Studenten aus optischen Berufen sollen aber die Augenoptiker in den Kitas und Krippen im Landkreis unterstützen, denn ein Durchgang für ein Kind dauert an den vier Stationen rund 20 Minuten. Kinder mit Auffälligkeiten erhalten dann vorzugsweise Termine bei den Augenärzten. Für die Eltern ist das Projekt übrigens kostenfrei, Spenden werden aber gern angenommen.

Von Thorsten Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr