Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lesesommer: So spielten schon die alten Ägypter

Steinhorst Lesesommer: So spielten schon die alten Ägypter

Steinhorst. Spielerisches Lernen stand gestern für rund 30 Kinder im Rahmen des Lesesommers auf der Tagesordnung. Angelehnt an die aktuelle Sonderausstellung bastelten die Jungen und Mädchen unter anderem Spiele im Beutel, wie sie bereits vor Jahrhunderten gespielt wurden.

Voriger Artikel
Bundesdienstflagge wieder in der Kaserne
Nächster Artikel
Landschaftsführer erwartet gute Heideblüte

Spielerisch lernen: Rund 30 Kinder befassten sich gestern im Rahmen des Lesesommers in Steinhorst mit alten Lernspielen.

Quelle: Photowerk (ba)

„Mit so vielen Teilnehmern hatten wir gar nicht gerechnet“, freute sich Lesesommer-Organisator Wolfgang Böser über den überraschenden Zuspruch. Schnell wurden noch Tische und Stühle organisiert, um alle Kinder unterzubringen. Darunter waren auch acht Teilnehmer des Julius-Clubs, die mit Evita Reisewitz, der Leiterin der Hankensbütteler Bücherei, kamen.

„Jedes Spiel ist mit Lernen verbunden und sollte einen Lernerfolg haben wie Geduld, Fairness oder Regeln zu beachten“, erklärten Dorit Koepe und Wiebke Manzke vom Schulmuseum.

Zuerst durften die Kinder die aktuelle Sonderausstellung „Spielend lernen“ mit alten Lernspielen besichtigen und ein Quiz dazu absolvieren. Wer von den vielen begleitenden Eltern wollte, konnte in der Zwischenzeit Brettspiele wie Dame, Mühle oder Halma spielen.

Dann stand Kreativität auf dem Plan. Aus Leder und kleinen Glassteinen bastelten die Kinder einfache Spiele im Beutel wie beispielsweise ein altes römisches Mühlespiel oder Spiele, wie es sie im alten Ägypten und in Korea schon vor Jahrhunderten so gab.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr