Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lesesommer: Bluesdenker begeistert das Publikum

Steinhorst Lesesommer: Bluesdenker begeistert das Publikum

Steinhorst. „Nur für kurze Zeit“ lautete das Motto des Kabarettisten Arnim Töpel am Freitagabend beim Lesesommer, der mit neuen Texten, frischen Songs, Klassikern und Literarischem in anderem Gewand sich dem Thema „Endlichkeit“ widmete.

Voriger Artikel
Lichtkorn-Projekt auf Erfolgskurs
Nächster Artikel
Tea-Time besiegelt die entstandene Freundschaft

Gelungener Auftritt: Arnim Töpel begeisterte das Publikum während des Lesesommers im Steinhorster Erich-Weniger-Haus.

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

„Einfach toll“, sagte Museumsleiter Wolfgang Böser, als er das Publikum in Steinhorst begrüßte und erneut feststellte, dass der Saal im Erich-Weniger-Haus wieder einmal gut gefüllt war. Und genau das war auch im Sinne des Künstlers, der vor vier Jahren zum letzten Mal beim Lesesommer dabei war und schon in den ersten Minuten die Zuhörer in die Herzen geschlossen hatte. „Ahoi und Gott zum Gruß“, lautete der erste Blues des Entertainers, der nicht nur mit perfekten Formulierungen in Hochdeutsch und Pfälzer Mundart das Publikum begeisterte, sondern auch mit seiner Musik am Piano oder Bass. Immer wieder bekam er dafür spontanen Beifall.

Inhaltlich nahm Töpel alles aufs Korn, was die Zivilgesellschaft, die Politik oder auch das Management so hergibt. So ging der Künstler unter anderem auf die Freizügigkeit des Zusammenlebens von Mann und Frau, die Ehe, Kinder oder das Singleleben ein. Von traditionellen Geburtstagsgeschenken sei man schon lange abgekommen, sagte er. „Heute schenkt man sich zum Geburtstag erotisches Spielzeug und zur Silberhochzeit Karten für den Swinger-Club“, so der gelernte Jurist, ehemalige Fernsehmoderator und Radio-Talker, der als Bluesdenker am Piano und Philosoph unter den Kabarettisten gilt.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr