Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Lebenshilfe warnt vor Betrügern
Gifhorn Wesendorf Lebenshilfe warnt vor Betrügern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 14.02.2019
Warnung: Unbekannte versuchen im Nordkreis Geld zu ergaunern – die Lebenshilfe geht von Betrügern aus. Quelle: Sebastian Preuß Archiv
Wittingen

Der Lebenshilfe Gifhorn sei durch soziale Medien bekannt geworden, dass in den vergangenen Tagen für Behindertenwerkstätten Spenden im Bereich Wittingen und Umgebung gesammelt werden.

Die Lebenshilfe Gifhorn ist immer wieder auf die Hilfe und Unterstützung von Spendeneinnahmen und ehrenamtlich helfenden Händen angewiesen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Lebenshilfe warnt vor Betrügern

Dennoch gibt die Lebenshilfe Gifhorn ausdrücklich bekannt, dass sie noch nie Spendensammelaktionen beauftragt hat bzw. zukünftig beauftragen wird und distanziert sich daher ausdrücklich von derartigen Spendensammelaktionen.

„Leider gibt es viele „schwarze“ Schafe, die die Gutgläubigkeit vieler Spender ausnutzen und im Namen bekannter örtlicher Einrichtungen Spenden für einen vermeintlich gemeinnützigen Zweck sammeln“, bedauert die Lebenshilfe.

Von unserer Redaktion

68 Einsätze musste die Feuerwehr Wahrenholz im Jahr 2018 bewältigen. Hinzu kommen viele Stunden für die Aus- und Weiterbildung, wie bei der Jahreshauptversammlung zu hören war. Und Ortsbrandmeister Herbert Nordmann richtete einen Appell an die Wahrenholzer Bürger.

13.02.2019
Wesendorf Aktion Fischotterschutz - Projekt zum Schutz der Barbe

Die Aktion Fischotterschutz nimmt sich jetzt der Barbe an. Am Dienstag stellten die Naturschützer das neue Projekt in Hankensbüttel vor.

13.02.2019

Über die dritthöchste Mitgliederzahl in seiner Geschichte freut sich der Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen. Auf der Delegiertentagung in Hankensbüttel wurden viele von ihnen geehrt.

12.02.2019