Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Lateinschüler auf den Spuren der Römer
Gifhorn Wesendorf Lateinschüler auf den Spuren der Römer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 09.07.2015
Römerfahrt des Gymnasiums Hankensbüttel: Die Klasse 6 L1 besuchte unter anderem das Römermuseum in Xanten.
Anzeige

Am ersten Tag stand eines Besuch des archäologischen Parks im niedersächsischen Kalkriese auf dem Programm. Dort soll die Varusschlacht stattgefunden haben. Die Kinder besichtigten Ausgrabungen in Form eines Geländespiels und schlüpften in die Rollen von Römern und Germanen.

Am nächsten Tag stand Xanten im Mittelpunkt. Es gibt einen archäologischen Park. Die Wege der antiken Stadt wurden wieder hergestellt, neben einem Museum finden sich Rekonstruktionen antiker Bauwerke wie das Amphitheater, Teile eines Tempels, Stadtmauern, eine komplette Herberge mit Restaurant und Badehaus.

Am dritten Tag stand die Besichtigung des Römermuseums in Haltern am See auf dem Programm. Auch hier lernten die Kinder das Leben eines römischen Legionärs kennen, nehmen Platz im Zelt aus Ziegenfellen, schleppen die 30 Kilo Marschgepäck eines römischen Soldaten, versuchen mit Feuerstein ein Lagerfeuer zu entfachen und mehr.

Kultur und Alltagsleben der Antike sind fester Bestandteil des Lateinlehrplans. Das Fahrtenkonzept wurde entwickelt, um den Schülern den Stoff nahe zu bringen.

Die Begeisterung der Schüler zeigte, dass das Projekt gelungen ist. Die Organisation der Fahrt liegt seit Jahren in den Händen von Kai Oltshausen, Lateinobmann am Gymnasium Hankensbüttel.

Knesebeck. Nochmal gut gegangen: Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte am Samstag Abend bei dem Brand eines ölgekühlten 20-KV-Trafo auf dem Dach einer Butting-Fertigungshalle der Schaden auf ein Minimum reduziert werden. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt.

05.07.2015

Teichgut. Nach einem Unfall auf der Kreisstraße 4 zwischen Groß Oesingen und Teichgut machte sich am Mittag der Unfallfahrer (23) aus Wittingen zu Fuß aus dem Staub.

05.07.2015

Der Spielmannszug der Schützengesellschaft Wesendorf von 1792 hat allen Grund zum Jubeln: Bei einem Gewinnspiel der ING-DiBa hat der Verein 1000 Euro für die Jugendarbeit und die Anschaffung neuer Musikinstrumente gewonnen.

03.07.2015
Anzeige