Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Landesstraße: Noch bis September Vollsperrung

Wesendorf Landesstraße: Noch bis September Vollsperrung

Wesendorf. Derzeit wird zwischen Wesendorf und Schönewörde die Landesstraße 286 in drei Teilabschnitten erneuert. Außerhalb der Ortschaften gibt es daher Vollsperrungen. Die Arbeiten sollen bis 4. September abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Pianist begeistert mit Komik und Klavierspiel
Nächster Artikel
Demoorweg: Grundstücke weg, Arbeiten beginnen

Bauarbeiten: Die Decke der Landesstraße 286 wird zwischen Wesendorf und Schönewörde erneuert.

Quelle: Thorsten Behrens

Laut Bernd Mühlnickel von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel ist die Vollsperrung des ersten Bauabschnittes zwischen Wesendorf und Westerholz ab heute wieder aufgehoben. Auf dem Teilabschnitt wurden gestern noch die Randbereiche sowie Grundstückszufahrten hergerichtet.

Ab heute wird dann - mit zwei Tagen Verspätung - die Strecke zwischen Wahrenholz und Schönewörde erneuert und dafür voll gesperrt. Die Arbeiten hier sollen laut Mühlnickel voraussichtlich bis einschließlich Montag, 31. August, andauern. Auch hier wird zuerst die derzeitige Straßendecke abgefräst, dann kommen eine neue Tragschicht und eine neue Decke auf die Landesstraße. Die Umleitung hier erfolgt über die Kreisstraßen 103 sowie 31.

Ab Dienstag, 1. September, erfolgt dann der der dritte Teilabschnitt zwischen Westerholz und Wahrenholz. Ab dem 4. September erfolgen dann noch Markierungsarbeiten, für die aber keine Sperrungen notwendig werden.

Die Ortsdurchfahrten sind nicht Bestandteil der 483.000 Euro teuren Maßnahme. „Das ist derzeit noch nicht notwendig. Wenn das angeht, brauchen wir auch viel Vorlauf, um Arbeiten beispielsweise mit LSW, Wasserverband und Telekom abzustimmen“, so Mühlnickel.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr