Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kräftiger Beifall für chaotische Komödie

Wahrenholz Kräftiger Beifall für chaotische Komödie

Wahrenholz. Was auf dem Dielenboden im Hofcafè in Betzhorn passierte, passte einfach zusammen. Ein vollbesetzter Raum, das passende Ambiente und die auf das Theaterstück abgestimmte Bühnendekoration brachten schon vor Beginn der Theaterveranstaltung des SoVD Wahrenholz Charme zum Ausdruck.

Voriger Artikel
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle
Nächster Artikel
Oberschule: Abschied von Christiane Kropp

Alles durcheinander im Hause von Paul und Trude: Die Theatergruppe des Sozialverbands Wahrenholz begeisterte das Publikum mit dem Stück „Endlich selbstständig“.

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Schauspieler Hans-Heinrich Wrede bekam schon für seine Einführung in das Theaterstück „Endlich selbstständig“ viel Beifall. „Wir sind wieder acht Darsteller, haben mit Gisela Kahrens eine allseits beliebte und bekannte Souffleuse sowie mit Brunhild Czichy eine exzellente Maskenbildnerin, die ihr Handwerk verstehen.“ Und der Zweiakter sei auch etwas kürzer als die Aufführungen in den vergangenen Jahren, so Wrede mit einem Augenzwinkern.

Das war aber auch ein Chaos: Da wird doch Paul Mayerhofer (Friedhelm Meyer) drei Jahre früher als geplant in Rente geschickt und mischt den gut organisierten Haushalt seiner Gertrud (Kirsten Wendt) auf. Die hatte nämlich das Nähzimmer an ihre Freunde für verbotene Pokerspiele vermietet, um das Taschengeld aufzubessern. Das macht Paul zunichte, indem er darin ein Büro einrichtet.

Für zusätzliche Verwirrung sorgt Agnes Bollmann (Marion Meyer), die eben dieses Zimmer mieten möchte. Immobilienmakler Otti von Arx (Heinz-Werner Schulze), Gertruds Schwester Doris (Michaela Pieper), ein lustiger Türke (André Fromhage) und Gertruds beste Freundin Bea (Lilli Schönhals) sorgten für weitere Turbulenzen, bevor nach den Verwirrungen zum Schluss sich alles in Wohlgefallen auflöste. Das Publikum belohnte die Theatergruppe mit kräftigem Beifall.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr