Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Knesebeck: Würdige Gedenkfeier für das tote Baby
Gifhorn Wesendorf Knesebeck: Würdige Gedenkfeier für das tote Baby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 12.03.2017
Beten für das tote Baby: Pastorin Christina vom Brocke fand tröstende Worte für die mehr als 100 Teilnehmer der Gedenkfeier. Foto: Cagla Canidar Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Knesebeck

Pastorin Christina vom Brocke bot mit ihren Worten den Menschen eine Stütze in deren Trauer und Fassungslosigkeit. „Ich dachte, unsere Welt ist in Ordnung, wir halten sie sauber“, sagte die Pastorin in Erinnerung an die Müllsammelaktion. Ein paar Stunden später dann der schockierende Fund. „Das Stehen vor einem weggeworfenen Kind ist mit Ohnmacht verbunden, dieser Ohnmacht müssen wir uns stellen“, sagte sie.

Es gelang mit dieser würdevollen Feier, mit der Musik von Roger Burmeister. Er spielte unter anderem das Kinderlied „Weißt du wieviel Sternlein stehen“ - als Symbol für die Lebenszeit des unbekannten Jungen. Denn seine Lebenszeit, so vom Brocke, habe bereits vor seiner Geburt begonnen. Und es gelang, dem Baby etwas von seiner Würde zurück zu geben.

„Wie nennt man das, was einen Menschen bewegt, einen Säuglinge in einer Plastiktüte zu entsorgen? Wieviel Not muss dort vorhanden sein?“, fragte die Pastorin und gestand: „Begreifen kann man das nicht.“

Der Junge wird am kommenden Mittwoch, 15. März, um 13 Uhr neben den Pastorengräbern auf dem Knesebecker Friedhof beigesetzt. Pastorin vom Brocke lud dazu ein, das Baby auf seinem letzten Weg zu begleiten - und vielleicht irgendwann eine kleine Blume auf das Grab zu legen als Zeichen dafür, dass es nicht vergessen ist.

ba

Wesendorf Projektplanung für Kita und Grundschule in Groß Oesingen - Ein Arbeitskreis soll die beste Mensa-Variante ermitteln

Neue Wege bei der Bauplanung: Ein Arbeitskreis soll die beste Version für die geplante Mensa für Grundschule und Kita in Groß Oesingen erarbeiten. Das hat der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde in seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen.

10.03.2017
Wesendorf Unfall auf Ummerscher Kreuzung - Zwei Menschen verletzt

Zwei Menschen wurden bei einem Unfall am Freitag gegen 11 Uhr auf der Ummerschen Kreuzung der B 4 verletzt. Eine Postfahrerin hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei die Vorfahrt eines VW-Bus-Fahrers missachtet.

10.03.2017
Wesendorf Wittinger Tafel: Sponsorensuche per Crowdfunding - Ehrenamtliche gestalten Ausgabestelle um

Die Wittinger Tafel um Laura Osterloh will sich neu aufstellen - mit neuen Ausgabestellen in Hankensbüttel und Brome, aber auch mit einer Umgestaltung der Hauptniederlassung in Wittingen (AZ berichtete).

09.03.2017
Anzeige