Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kita-Kinder zeigen Freunden ihr Zuhause

Wesendorf/Ummern Kita-Kinder zeigen Freunden ihr Zuhause

Wesendorf/Ummern. Kräftig in Bewegung waren am Mittwoch 30 Kinder und die Erzieherinnen des Wesendorfer DRK-Kindergartens. Sie zogen durch Ummern, um die Wohnhäuser von neun der Kinder zu besuchen.

Voriger Artikel
Schnellladestation für E-Autos eröffnet
Nächster Artikel
Naturerbestatus für Wesendorf und Ehra

Hier wohne ich: Von jedem Kind wurde an seinem Haus mit den Eltern ein Foto gemacht. In fünf Touren ging es durch die Gemeinde, Wilfried Müller (r.) fuhr die Kleinsten im Anhänger hinterher.

Quelle: Thorsten Behrens

Der Ausflug ist Bestandteil des Jahresprojekts „Ich bin ich und du bist du.“

Von der Kita aus ging es zuerst zu Fuß bis in den Gifhorner Weg. Dort stieß Wilfried Müller mit seinem Aufsitzrasenmäher und einem Anhänger für die Kleinsten dazu. Erste Station war das Haus von Kita-Leiterin Karin Müller, danach wurden die Häuser von neun Kindern besucht.

„Die Kinder wissen manchmal nicht, wo ihre Freunde wohnen. Diese Besuche stärken das Selbstbewusstsein der einzelnen Kinder und den Zusammenhalt der Gruppe“, sagt Karin Müller.

Vor den Haustüren wurden die Kinder fotografiert. „Viele Eltern bleiben für das Foto zu Hause. Und die Kinder sind natürlich aufgeregt, weil sie ihr Zuhause zeigen dürfen.“

Am Ende des Gifhorner Wegs, fast schon im Wald, gab es erst einmal eine Stärkung. Frühstück in Form eines Picknicks hieß es für die Kinder, bevor der zweite Teil der Tour bewältigt wurde.

Der Ausflug war der insgesamt vierte und damit vorletzte. Jetzt geht es noch nach Pollhöfen, zurück fahren die Kinder wegen der doch etwas längeren Strecke mit dem Bus. Dann haben alle Mädchen und Jungen der Kita einmal ihr Wohnhaus den anderen Kindern gezeigt. Die Bilder werden auf einen großen Dorfplan geklebt, der in der Kita hängt - und auf dem mit Fäden die Strecken von der Kita bis zu den Wohnhäusern der Kinder nachgezeichnet sind.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr