Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Kirche und Landwirtschaft im Dialog
Gifhorn Wesendorf Kirche und Landwirtschaft im Dialog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 16.02.2015
Zahrenholz: Vertreter von Kirche und Landwirtschaft diskutierten über die Rolle der modernen Landwirtschaft. Quelle: Ollech
Anzeige

Dazu hatte Wendt gemeinsam mit dem Landvolk-Kreisverband eingeladen. Mit dabei war auch Gifhorns neue Superintendentin Sylvia Pfannschmidt.

Wendt zeigte dem Gesprächskreis seinen Geflügelstall und erklärte die von ihm geplanten Ausbauten. Er wies darauf hin, dass der neue Stall nicht mehr mit 40.000 Tieren geplant sei, sondern mit 30.000. Wendt, der auch Vizepräsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) ist, machte deutlich, dass die deutschen Landwirte mittlerweile von keiner Partei mehr vertreten würden. Das erschwere ihre Arbeit zunehmend und führe zur Aufgabe von vielen Höfen.

Er forderte die Kirche auf, sich mehr der Landwirtschaft zuzuwenden. Pfannschmidt betonte, dass sich die Kirche damit oftmals schwer tue, da die Landwirtschaft oft in einem zum Teil falschen Bild dargestellt werde. Der Landessuperintendent stellte fest, dass es grundsätzliche Veränderungen in der Landwirtschaft gegeben habe und diese zum Teil nicht mehr dem typischen Bild der Landwirtschaft entspräche.

Joachim Zeidler, Vorsitzender des Landvolk-Kreisverbandes, sagte, dass vor allem die Medien immer noch das „Bullerbü“ mit der hübschen Bäuerin und dem Ferkel auf dem Arm präsentierten und dabei ein falsches Bild zeigten. Er forderte die Kirche auf, sich unter anderem beim Erntedankfest anders zu verhalten und einmal moderne Maschinen vor der Kirche auffahren zu lassen, damit das Bild der heutigen Landwirtschaft gerade gerückt werde.

oll

Wesendorf. Lange haben nicht nur die Wesendorfer darauf gewartet, einen Blick hinter die Kulissen des Jugendcamps in der ehemaligen Kaserne werfen und sich über das Projekt informieren zu können - an den Tagen der offenen Tür am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Februar, ist das jetzt möglich.

15.02.2015

Schönewörde. Die Gemeinden Schönewörde und Wahrenholz erhalten gemeinsam Fördermittel zur Dorferneuerung. Arbeitsgruppen mit Vertretern beider Gemeinden entwickeln eifrig Projektideen.

11.02.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Vorfällen, die sich in den vergangenen Tagen in Wesendorf ereignet haben.

11.02.2015
Anzeige