Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Jugendtreff droht die Schließung
Gifhorn Wesendorf Jugendtreff droht die Schließung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 24.11.2015
Jugendtreff in Groß Oesingen: 2014 besichtigte der Jugendausschuss die Einrichtung letztmals, derzeit wird angesichts sinkender Besucherzahlen über ihre Zukunft beraten. Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Über die Zukunft des Groß Oesinger Jugendtreffs hat der Ausschuss für Jugend, Senioren und Soziales der Samtgemeinde Wesendorf in seiner jüngsten Sitzung beraten. Der Grund sind die geringen Besucherzahlen.

Vor allem von Frühling bis Herbst ist die Resonanz laut Samtgemeindebürgermeister René Weber eher verhalten. So habe es Öffnungstage gegeben, an denen nicht ein einziger Besucher in den Treff gekommen sei.

Im AZ-Gespräch vermutet Weber, dass das an der „hervorragenden Jugendarbeit vor Ort in Kirchen, Vereinen und Feuerwehr“ liegt. Durch die zahlreichen, gut angenommenen Angebote bestünde offenbar wenig Bedarf an einem offenen Angebot durch die Samtgemeinde.

„Das wird von uns aber eher positiv gesehen, wenn die Angebote der Samtgemeinde wegen der guten Arbeit der Vereine nicht so stark nachgefragt wird“, so Weber. Das zeuge auch von einer intakten Dorfgemeinschaft.

Über den Jugendtreff in Groß Oesingen soll noch einmal gesprochen werden, und zwar im Februar. „Wir wollen die Besucherzahlen in den Wintermonaten abwarten, bevor wir über eine Schließung oder einen Fortbestand entscheiden.“

Bis dahin bleibt der Jugendtreff in Groß Oesingen zu den gewohnten Zeiten geöffnet: freitags von 17 bis 21 Uhr.

ba

Wesendorf. Beim Berufsfindungsmarkt der Oberschule Wesendorf informierten sich Schüler über die Ausbildungsplätze hiesiger Unternehmen. Weil der Termin abends stattfand, hatten dieses Mal auch viele Eltern Zeit dafür gefunden.

20.11.2015

Am Donnerstagabend gegen 18:45 Uhr kam der Sattelauflieger MAN bei Sprakensehl nach rechts von der Straße ab und blieb im Seitenraum stecken. Die Polizei erhielt erst gegen 20:30 Uhr Kenntnis von dem Unfall.

20.11.2015

Groß Oesingen. Was früher auf den Schulhöfen eine der Pausenaktivitäten überhaupt war, bringt die Deutsche Herzstiftung zurück in die Schulen: Seilspringen, oder auch Rope Skipping, wie es heute heißt. Jetzt gab es einen entsprechenden Workshop an der Oesinger Schule.

19.11.2015