Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Joidy-Gründer freuen sich über Start-up-Erfolg

Zahrenholz Joidy-Gründer freuen sich über Start-up-Erfolg

Zahrenholz. Timo Müller (25, aus Zahrenholz) und Philippe Singer (25, aus Hamburg), Gründer des Start-ups Joidy, haben den Deal mit den Investoren bei der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ abgelehnt (AZ berichtete) - und sind heute froh darüber. Denn das Unternehmen steht heute besser da als vor der Aufzeichnung der Show vor rund acht Monaten.

Voriger Artikel
20 Autofahrer tanken verunreinigten Sprit
Nächster Artikel
Gesperrte B4: Autofahrer auf Baustelle geschnappt

Zufriedene Gründer: Timo Müller (r.) und Philippe Singer haben Investoren für ihr Unternehmen gefunden.

Zehn Prozent Firmenanteile für 200.000 Euro hatten die Jungunternehmer den Investoren geboten. Außer Jochen Schweizer stiegen alle aus, Schweizer wollte 25,1 Prozent der Anteile, die Hälfte der 200.000 Euro als Wandeldarlehen, das er später in weitere Anteile hätte umwandeln können. Das war Müller und Singer zu viel. Sie lehnten ab.

Zwischen Aufzeichnung und Ausstrahlung der Sendung haben die Gründer andere Investoren gefunden, sogenannte Angel-Investoren aus der Berliner Szene. Und auch mydays, eine 100-prozentige Tochter von ProSiebenSat.1, beteiligt sich an der Geschenke-App Joidy. Ebenfalls von ihrem Angebot überzeugt haben die Gründer Philippe Singer und Timo Müller das Team des ProSiebenSat.1 Accelerators, eines Investment-Programms für Startups in der frühen Wachstumsphase - die Teilnahme an diesem Programm umfasst ein TV-Werbebudget in Höhe von 500.000 Euro, mit dem Joidy auf den reichweitenstarken Sendern des Medienkonzerns Nutzer erreichen kann.

Viele Nutzer hat Joidy allerdings auch schon erreicht. Die Show „Die Höhle der Löwen“ am vergangenen Dienstag sahen laut Vox immerhin 3,32 Millionen Zuschauer. 50.000 von ihnen luden sich laut Timo Müller die App nach der Sendung herunter.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr