Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Feuerwehr Westerholz leistet 5330 Dienststunden
Gifhorn Wesendorf Feuerwehr Westerholz leistet 5330 Dienststunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 06.02.2019
Feuerwehr Westerholz: Während der Jahreshauptversammlung wurden wieder Mitglieder geehrt. Quelle: Privat
Westerholz

Die Feuerwehr hatte im Berichtsjahr 59 aktive Mitglieder, davon sechs weibliche und acht Atemschutzgeräte-Träger. Die aktiven Mitglieder sind in vier Gruppen gegliedert. Fördernde Mitglieder zählt die Wehr 74. Die Jugendfeuerwehr hat elf Mitglieder, die Altersabteilung sieben, schlüsselte Ortsbrandmeister Christian Meyer auf.

Brände, blinde Alarme und Technische Hilfeleistungen

Es gab vier Brände, drei blinde Alarme durch Brandmeldeanlagen sowie drei Technische Hilfeleistungen und zwei Einsatzübungen. 144,6 Einsatzstunden kamen dabei zusammen. Das TSF legte bei 94 Fahrten 1293 Kilometer zurück, der MTW bei 138 Fahrten 5140 Kilometer.

Brandserien zu Beginn des Sommers

„Zu Beginn des Sommers sah es so aus, als hätten wir ein ereignisreiches Jahr vor uns. In der Nacht zum 11. Juni wurden wir zu einem Brand westlich der B 4 gerufen“, berichtete Meyer. Dieser Brand entpuppte sich als ein Scheunenbrand in Pollhöfen; die Scheune war komplett mit Stroh gefüllt. Nachdem der Brand unter Kontrolle gebracht war, kam es in der gleichen Nacht nur unweit der Einsatzstelle zu einem Flächenbrand nahe dem Fernsehturm in Ummern. Am Nachmittag des folgenden Tages gab es dann einen kleineren Flächenbrand in der Nähe der Gaststätte Am Pilz an der B 4, der schnell gelöscht werden konnte. „Diese Brandserie setzte sich glücklicherweise nicht fort“, resümierte Meyer.

Einstimmige Wiederwahl

Einstimmige Wiederwahl hieß es für Jugendwart Marc Busch, Gerätewart Veit Kullin, Schriftführer Michael Müller und den Vize-Rechnungsführer Ingmar Schulze. Neuer Kassenprüfer ist Andreas Wegmeyer. Das Ehrenzeichen des Landesverbandes für 25-jährige Tätigkeit wurde an Angelika Meinke verliehen, das Ehrenzeichen des Landesverbandes für 50-jährige Tätigkeit an Wilhelm Salge.

Von unserer Redaktion

Kurz nach der Saisoneröffnung fand im Otter-Zentrum auch der jährliche Neujahrsempfang statt. Mit Sekt wurden die mehr als 100 Gäste begrüßt.

04.02.2019

Ermittlungserfolg für die Polizei Hankensbüttel: Die Täter, die für Sachbeschädigungen an der Grundschule und der Hauptschule Hankensbüttel verantwortlich sind, wurden gefasst. Zeugen haben der Polizei geholfen.

04.02.2019

In einem feierlichen Gottesdienst wurden Nina und Moritz Junghans am Sonntag in der voll besetzten St. Johannis-Kirche in Wesendorf als neue Pastoren eingeführt.

03.02.2019