Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Im Darm kann schnell was durcheinander geraten
Gifhorn Wesendorf Im Darm kann schnell was durcheinander geraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 10.04.2018
Bei Problemen mit dem Darm: Ahmed El-Hawari und sein Team beraten. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wesendorf

80 Prozent aller Immunzellen befinden sich im Darm, er hat eine Oberfläche von 400 Quadratmetern und beherbergt etwa 500 Bakterienarten. Da kann schnell mal etwas durcheinander geraten. „Stress, falsche Ernährung, Medikamente, Fruktose- oder Laktoseintoleranz“, zählt El-Hawari einige der wichtigsten Gründe für Durchfall, Verstopfung und Blähungen auf.

Und: „Wer Antibiotika nimmt, sollte etwas für seinen Darm tun“, sagt der Apotheker. Folgen eines kaputten Darm können unter anderem Allergien und Hautprobleme sein – diese würden dann oft behandelt, nicht aber ihre Ursache.

Fragebogen ausfüllen

Oft könne ein Arzt bei Darmbeschwerden keine organischen Ursachen finden. „Da kann eine Darmberatung helfen“, so El-Hawari. Fünf Mitarbeiter in seinen vier Filialen – Wesendorf Ärztehaus, Zentrum-Apotheke, Libelle in Winkel sowie in Lachendorf – sind bereits entsprechend geschult. Eine Beratung dauere gut eine Stunde, der Kunde füllt dabei einen Fragebogen aus, über den oft schnell mögliche Ursachen erkannt werden. „Kinder, die per Kaiserschnitt zur Welt kommen und nicht gestillt werden, haben oft eine andere Zusammensetzung der Darmbakterien – und sind anfälliger“, nennt er ein Beispiel.

Ausgewählte Medikamente

Je nach Ursache folgt dann die Behandlung mit ausgewählten Medikamenten, mindestens drei Monate, besser ein halbes Jahr, bei Bedarf werden weitere Experten hinzu gezogen, beispielsweise Ernährungsberater. El-Hawari betont aber auch, dass er nicht therapieren darf, sondern nur beraten. Und die zeitaufwändige Beratung ist kostenpflichtig. Aber: „Seit drei Jahren hatten wir keinen Fall, in dem es gar nichts gebracht hat.“

Von Thorsten Behrens

„Der Jungschützenball des Kreisschützenverbandes Isenhagen-Wittingen ist eine besondere Herausforderung, die das ganze Dorf einbindet und von vielen Helfern aus den umliegenden Ortschaften gestemmt wird“, sagte der Vorsitzende des Schützenvereins Hagen, Henning Fromhagen.

08.04.2018

Auf der Bundesstraße 244 zwischen Ohrdorf und Zasenbeck kam es am Freitag um 15.24 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Dabei wurde der Motorradfahrer tödlich verletzt.

07.04.2018

24 Sportschützen der Schützengilde Groß Oesingen nahmen auf dem Bundesstützpunkt Sportschießen in Hannover-Wülfel an der Meisterschaft 2018 des Kreisschützenverbandes Isenhagen-Wittingen für alle Vereine des Kreisverbandes in den Disziplinen Kleinkaliber 100 Meter teil. Und die Groß Oesinger räumten kräftig ab.

05.04.2018
Anzeige