Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Holzhaus auf Klostergelände niedergebrannt
Gifhorn Wesendorf Holzhaus auf Klostergelände niedergebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 29.01.2015
Dachstuhl abgebrannt: Das Pfadfinderhaus in Alt-Isenhagen wurde stark beschädigt. Quelle: Uhmeyer

Gegen 22 Uhr bemerkte eine 32-jährige Nachbarin Rauch und Flammen, die aus dem Dachstuhl des 60 Quadratmeter großen Holzhauses aufstiegen.

Die sofort alarmierte Feuerwehr rückte kurz darauf mit 30 Einsatzkräften und mehreren Löschfahrzeugen der Ortswehren aus Hankensbüttel, Wierstorf und Schweimke am Brandort an. Diese bekamen den Brand auch schnell unter Kontrolle.

Dennoch wurde der gesamte Dachstuhl des Hauses durch die Flammen zerstört und das Innere des Gebäudes stark beschädigt.

Die Polizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache auf, die derzeit unklar ist.

ots

Wahrenholz. Hat das Milchland Niedersachsen eine Zukunft? Dieser Frage stellte sich Landwirtschaftsminister Christian Meyer am Mittwoch bei einer Diskussion mit Milchbauern aus der Region.

28.01.2015

Wesendorf. In der Samtgemeinde Wesendorf ist die Gründung eines Bürgerbus-Vereins geplant (AZ berichtete). Anhand der erfolgten Haushaltsbefragung könnte der Eindruck entstehen, dass der Bürgerbus eine Einrichtung für ältere Menschen wird, denn unter 18-Jährige hatten sich kaum zu Wort gemeldet.

27.01.2015

Groß Oesingen. Die Mitarbeiter des Imprägnierwerks können offenbar aufatmen: Auf Initiative der IG Metall und ThyssenKrupp lenkte Inhaber Wilbert Marmetschke ein und erklärte sich bereit, 13 Mitarbeiter rückwirkend ab 2. Januar verbindlich zu übernehmen, hieß es Montag in einer Pressemitteilung der IG Metall. Nach dem Inhaberwechsel zum Jahresbeginn hatte es Unklarheiten gegeben, wer für Lohnzahlungen zuständig ist.

26.01.2015