Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Herbstfest in der DRK-Kita: Feiern mit allen fünf Sinnen

Ummern Herbstfest in der DRK-Kita: Feiern mit allen fünf Sinnen

Ummern. „Alle fünf Sinne müssen im Einklang sein“, erklärte Karin Müller, Leiterin der DRK-Kita, zur Begrüßung während des Herbstfestes der Einrichtung.

Voriger Artikel
Viel Spaß beim Jugendleiter-Grundkursus
Nächster Artikel
An Kreuzung der B 4 mit der L 284 wird gearbeitet

Feiern mit allen Sinnen: Viele Aktionen um Sehen und Riechen und die anderen Sinne gab es beim Herbstfest in der DRK-Kita Ummern. Foto: Thorsten Behrens

Quelle: Thorsten Behrens

115 Angehörige der 35 Kinder, die derzeit die Kita besuchen, hatten sich zu dem Fest angekündigt. Zwar brachten sie einigen Regen mit, aber auch gute Laune und viel Entdeckergeist. Denn zu entdecken gab es an den Sinnesinseln einiges.

Diese Sinnesinseln hatte die Planungsgruppe aufgebaut - passend zum Jahresprojekt der Kita. „Ich stelle immer wieder fest, dass manche Kinder Probleme mit ihren Sinnen haben. Sie können beispielsweise Geschmacksrichtungen oder Gerüche nicht benennen“, so Müller. Dabei seien die fünf Sinne gerade für Kinder, die ihre Umgebung noch kennenlernen, wichtig.

Deshalb auch dieses Jahresprojekt, das noch bis zum kommenden Juni läuft und viele Aktionen vorsieht: basteln, singen, lesen, kochen beispielsweise, aber auch Fingerspiele, kneippen und Experimente. Ziele seien, die Fein- und Grobmotorik zu fördern, den eigenen Körper wahrzunehmen, das Selbstbewusstsein zu stärken, mit eigenen und fremden Gefühlen umgehen zu lernen.

Magnet beim Herbstfest war das Buffet, für das die Eltern allerlei Snacks mitgebracht hatten. „Da sind reine Geschmacksexplosionen dabei“, so Müller, die damit nicht nur das altbekannte Brausepuolver meinte. Die Besucher konnten mit geschlossenen Augen versuchen, Gerüche zu erkennen, es gab einen Tastpfad und Seh-Spiele, unterstützt durch Walke-Optik aus Wesendorf. Und zum Abschluss wurden Laternenlieder gesungen - während die von Kindern und Eltern gemeinsam gebauten Laternen leuchteten.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr