Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Hankensbüttel: Masterplan fürs Otter-Zentrum

Neujahrsempfang Hankensbüttel: Masterplan fürs Otter-Zentrum

Beim Neujahrsempfang der Aktion Fischotterschutz zur Saisoneröffnung des Otter-Zentrums in Hankensbüttel berichtete der Vorsitzende der Aktion Dr. Oskar Kölsch über den Masterplan zur Erweiterung des Otter-Zentrums und zur Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts des Naturerlebniszentrums.

Voriger Artikel
Freude über neue elektronische Schießanlage
Nächster Artikel
Ummern: Mirijam Müller neue Bürgermeisterin

Interesse: Beim Neujahrsempfang des Otter-Zentrums informierten sich über 90 Gäste über die Pläne der Aktion Fischotterschutz.

Hankensbüttel. Neben diesen inhaltlichen Planungen, die mit Fachleuten aus dem Bereich der Erlebniszentren erarbeitet werden, beinhaltet der Masterplan auch Berechnungen zur ökonomischen Tragfähigkeit eines erweiterten Otter-Zentrums mit seinen neuen Attraktionen. „Im nächsten Jahr feiert das Zentrum sein 30-jähriges Bestehen. Mit der Weiterentwicklung des Konzeptes und der räumlichen Erweiterung wollen wir dann unser Naturerlebniszentrum fit für die nächsten 30 Jahre machen“, erklärte Dr. Kölsch. Schon in diesem Jahr sollen - neben den altbewährten Märkten - viele neue Sonderveranstaltungen wieder Tausende von Gästen anlocken.

Aber auch einige neue Maßnahmen zum Schutz und zur Entwicklung der Gewässer in Norddeutschland stehen auf der Agenda der Aktion Fischotterschutz. Und auch die Forschungsarbeiten mit Fischottern und Steinmardern werden fortgesetzt.

Nach dem Ausblick des Vorstandsvorsitzenden berichtete die wissenschaftliche Mitarbeiterin Anke Willharms mit interessanten Fotos über die Rückkehr des Bibers. Danach tauschten sich die Anwesenden bei einem Imbiss in einzelnen Gruppen noch intensiv aus. Viele der etwa 90 Gäste gingen anschließend auch noch in das Otter-Zentrum, das wieder an allen Wochentagen von 9.30 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr