Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Geschenke sollen Leselust bei Erstklässlern wecken
Gifhorn Wesendorf Geschenke sollen Leselust bei Erstklässlern wecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 22.09.2016
Leseförderung in Groß Oesingen: Die Grundschüler erhielten im Beisein von Lese-Oma Angelika Büttner (hinten rechts) ihre Startpakete. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

So ist beispielsweise Angelika Büttner seit mehreren Jahren ehrenamtlich als Lese-Oma an der Schule aktiv. Zweimal in der Woche kommt sie, um unter anderem Kinder mit Leseschwächen gezielt zu betreuen. Klar, dass sie da auch jetzt eingeladen wurde - zur Übergabe der Lesestarter-Sets an die Jungen und Mädchen der beiden ersten Klassen der Grundschule.

Finanziert werden die Lesestarter-Sets vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, organisiert wird die Vergabe von der Stiftung Lesen. Schulen müssen sich selbst bewerben - was in Groß Oesingen erfolgte. Im Vorfeld waren die Eltern bei einem Infoabend über das Projekt informiert worden. Denn von den Eltern hängen der Erfolg des Projektes sowie die künftige Leselust der Kinder maßgeblich ab - die Eltern sollen den Kindern zuhause öfter vorlesen.

Jetzt also gab es dafür für jeden Erstklässler eine Tasche mit einem altersgerechten Buch zum Lesestart. Wie sinnvoll das Projekt ist, zeigte dann auch gleich die Frage von Schulleiterin Anja Preißner, wem denn zuhause vorgelesen würde. Nur knapp die Hälfte meldete sich.

ba

Hankensbüttel. Die Polizei in Hankensbüttel sucht den Eigentümer eines weißen Montainbike McKenzie, das am Wochenende im Bereich des Aldi-Marktes aufgefunden und bei der Polizei in Hankensbüttel abgegeben wurde. 

20.09.2016

Schneflingen/Boitzenhagen. 27 Könige aus den Schützenvereinen des Isenhagener Landes nahmen jetzt am Kreiskönigsschießen des Kreisschützenverbandes Isenhagen-Wittingen teil und kämpften um den begehrten Titel und den Pokal. Neuer König wurde Mathias Buhr.

19.09.2016

Sprakensehl. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist in der Nacht zu Samstag auf der Bundesstraße 4 südlich von Sprakensehl ein 28-jähriger Wahrenholzer ums Leben gekommen. Ein schwer verletzter Hund im Fahrzeug musste erst betäubt werden, bevor die Rettungskräfte den Fahrer des Wagens bergen konnten.

18.09.2016
Anzeige