Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinschaftsprojekt „Herz und Hände“

Wesendorfer Oberschule und Seniorenresidenz Gemeinschaftsprojekt „Herz und Hände“

In den meisten Fällen führt der Weg zum Ziel, manchmal ist der Weg selbst das Ziel. Beim Gemeinschaftsprojekt „Herz und Hände“ der Oberschule und der Seniorenresidenz in Wesendorf sind Weg und Ziel gleich wertvoll.

Voriger Artikel
Bierdosen sind wieder da - prompt folgt zweites Video
Nächster Artikel
Nach Kahlschlag am Spielplatz: Bürger machen mobil

Gemeinsames Projekt: Wesendorfer Schülerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz vor dem Jahreszeitenbaum.

Quelle: Marion Schuckart

Wesendorf. Das Ziel: 18 farbenfrohe Bilder sowie Türschilder ganz nach Wunsch der Bewohner verschönern nun auf Dauer die Gänge des Wohnbereichs. Das Thema „Jahreszeiten“ wurde in zweifacher Weise interpretiert. Neben gemalten Landschaften zu Frühling, Sommer, Herbst und Winter nehmen kreative Collagen mit Fotos, Karten und anderen Erinnerungsstücken Bezug auf die Jahreszeiten des Lebens. Das größte Werk zeigt das Erscheinungsbild eines Baumes rund ums ganze Jahr.

Der Weg: Neun Mädchen der zehnten Klassen, die sich für das Profil „Gesundheit und Soziales“ entschieden haben, zeichneten, malten und bastelten gemeinsam mit den Senioren. Seit Oktober verbrachten die beiden Generationen jede Woche zwei Schulstunden miteinander. Nach und nach wurde dabei immer mehr gelacht und gesungen, berichtet Yvonne Rathmann, Leiterin des betreuenden Sozialen Dienstes.

Schülerin Melina Nolte (16) würde gerne in ihrer Freizeit weitermachen: „Am Anfang waren wir sehr schüchtern und zurückhaltend, aber mit der Zeit haben wir uns alle kennengelernt und richtig ins Herz geschlossen.“ Andere Schülerinnen bestätigten, dass es eine schöne Erfahrung gewesen sei, gemeinsam mit der älteren Generation etwas zu schaffen.

In der Gruppe der Senioren wechselte die Besetzung bei den wöchentlichen Treffen, zahlenmäßig war sie der Schülergruppe aber nur selten unterlegen. Auch Bewohnerin Irmgard Wellnitz (85), die sich schon lange künstlerisch betätigt und auf eigene Ausstellungen zurückblicken kann, hat sich von dem Projekt inspirieren lassen.

Die Kooperation zwischen Oberschule und Seniorenresidenz läuft seit drei Jahren. Die Begeisterung, die sowohl Lehrerin Ute Oechsner als auch Einrichtungsleiterin Nadine Minuta äußerten, lässt auf viele weitere Projekte hoffen.

mas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr