Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Gemeinde will Spielplätze aufmöbeln
Gifhorn Wesendorf Gemeinde will Spielplätze aufmöbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.05.2017
Der Spielplatz in Weißenberge: Die Anlage soll für bis zu 100.000 Euro umgestaltet werden - das Dorferneuerungsprogramm macht es möglich. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Wahrenholz

„100.000 Euro - das ist erschreckend. Wie viele Nutzer gibt es eigentlich aktuell und künftig?“, wollte Rüdiger Krafft (SPD) wissen. „Es gibt viele junge Familien im Ort, dort gibt es eine ständige Erneuerung“, so Bürgermeister Herbert Pieper - die Kinderzahlen des Ortes wolle er nachreichen.

Pieper betonte, dass die 100.000 Euro eine Obergrenze seien, man wolle erst sehen, was machbar sei. Letztlich beschließe der Gemeinderat - und der könne bei Bedarf immer noch streichen. Jetzt sollen fünf Architekten nach einem Planungsangebot gefragt werden. Gefördert werden könnte das Projekt mit 73 Prozent.

Auch an den anderen Spielplätzen in der Gemeinde soll etwas passieren, insgesamt stehen dafür 20.000 Euro im Etat. Der Ausschuss empfahl etwa die Anschaffung von Federtierwippen für den Spielplatz Windmühlenstraße sowie eines Sechs-Eck-Kletterspaßes für die Anlage am Kornblumenweg. Am Hengstkamp sind alle Geräte abgängig, hier soll ein Klettergerät angeschafft werden. Für den Schulspielplatz steht ein zweites Fußballtor auf der Liste, auch wird über den Kauf von Tornetzen nachgedacht.

 ba

Die Pläne zur Ansiedlung einer Arztpraxis, die von der Gemeinde finanziert und vermietet werden soll (AZ berichtete), werden immer konkreter. Jetzt fasste der Bauausschuss eine Empfehlung für den Gemeinderat, an welchem Standort die Praxis favorisiert werde - in der Ortsmitte.

26.05.2017
Wesendorf Open-Air-Gottesdienst von vier Kirchengemeinden - Zweimal Martin Luther zu Besuch in Wagenhoff

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die Kirchengemeinden Wesendorf, Wahrenholz, Westerbeck und Neudorf-Platendorf gemeinsam zum Open-Air-Gottesdienst an Christi Himmelfahrt einladen. Der fand diesmal am Gemeindezentrum in Wagenhoff statt, und es gab prominenten Besuch: Der Reformator Martin Luther war gleich zweifach vertreten.

25.05.2017
Wesendorf Samtgemeinde Wesendorf: 29 Veranstaltungen - Sommerferienprogramm jetzt auch online buchbar

Mit insgesamt 29 Veranstaltungen lassen die Samtgemeindejugendpflegerinnen Claudia Niemes und Tina Becker der Langeweile in den Ferien keine Chance.

24.05.2017
Anzeige