Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Ganztagsschulen: "Derzeit kein Bedarf"

Samtgemeinde Wesendorf Ganztagsschulen: "Derzeit kein Bedarf"

Wesendorf. Sollen die drei Grundschulen in der Samtgemeinde Wesendorf Ganztagsschulen werden? Derzeit wird in Politik und Verwaltung erneut darüber diskutiert. Die Verwaltung hat dazu eine umfangreiche Bestandsaufnahme erarbeitet.

Voriger Artikel
Flüchtlings-Aktion: Keine Barrieren beim Backen
Nächster Artikel
Zu viel Verkehr auf der G 10 im Weißen Moor

Ganztagsschulbetrieb: Die Wesendorfer Verwaltung sieht derzeit keinen Handlungsbedarf, an den Grundschulen der Samtgemeinde einen solchen einzurichten.

Quelle: Insa Catherine Hagemann

Ist-Zustand: Die Verwaltung sieht in den bestehenden außerschulischen Betreuungsangeboten für Grundschüler durch die DRK-Kitas in Wesendorf, Wahrenholz und Groß Oesingen eine zufriedenstellende und wirtschaftliche Betreuungslösung, die durch zusätzliche Ferienangebote abgerundet wird. Die Forderung nach einem Ganztagsschulbetrieb ist laut Vorlage in der Samtgemeinde insgesamt nicht sehr ausgeprägt.

Investitionen: Für den Ganztagsbetrieb bräuchten die Schulen je eine Mensa - die Kosten betrügen insgesamt rund 1,1 Millionen Euro - sowie je einen Betreuungsraum für Kosten von insgesamt rund 270.000 Euro. An jährlichen Sach-, Betriebs- und Personalkosten würden geschätzte 240.000 Euro auflaufen. Dazu kämen möglicherweise Kosten für Maßnahmen im Rahmen der Inklusion. Außerdem fordern die drei Schulleitungen einen Ganztagsschulkoordinator.

Fazit: Die Verwaltung sieht keinen zwingenden Handlungsbedarf. Aus Kostengründen nur eine Ganztagsschule einzurichten, wird wegen des dann anlaufenden Wettbewerbs der Schulen untereinander abgelehnt. Die Verwaltung schlägt vor, derzeit kein Ganztagsangebot einzurichten und die Entwicklung (unter anderem Schülerzahlen und Erlasse der Landesregierung) zu beobachten.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr