Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Gannerwinkler Koch live im NDR-Fernsehen
Gifhorn Wesendorf Gannerwinkler Koch live im NDR-Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 06.03.2018
Kocht live im NDR-Fernsehen: David Göttel, hier mit Restaurant-Inhaberin Astrid Schulze.  Quelle: privat
Gannerwinkel

 Auf der Speisenkarte steht Straußensteak mit schwarzen Walnüssen, Röstgemüsepüree, glaciertes Marktgemüse und Jus.

Große Freude bei Inhaberin Astrid Schulze, die das Gasthaus Schulze und das Restaurant Fritz in Gannerwinkel seit Jahren erfolgreich führt. Grund dafür ist, dass die Sprecherin des Jungen DEHOGA Niedersachsen Kontakt zur regionalen Straussenaufzucht und Vermarktung der Familie Kröger in Schönewörde aufgenommen hat und das Fleisch direkt beim Erzeuger kauft. Ihr Koch Daniel Göttel bereitet daraus Menüs und bietet sie auf der Karte des Hauses an. Darauf aufmerksam ist auch der Norddeutsche Rundfunk in Hamburg geworden, der bei Familie Schulze vorab bereits Aufnahmen gemacht hat, die ebenfalls am Mittwoch von 16.20 bis 17.10 Uhr auf NDR im Fernsehen zu sehen sind.

Astrid Schulze steht dabei allerdings hinter der Kamera und beobachtet das Livecooking im Studio mit. „Ein bisschen nervös bin ich schon, aber Daniel ist nicht kamerascheu und weiß, dass er gut kochen kann“, so Schulze, die mit Leib und Seele in der Gastronomie tätig ist.

Einmal im Jahr schaut übrigens auch ihr alter Bekannter und Freund Spitzenkoch Nils-Levent Grün vom Max on one grillroom aus dem Frankfurter Hotel Jumeirah vorbei, um in der Gannerwinkler Küche neue Rezepte vorzustellen. Sehr zur Freude der Gäste im Nordkreis, die die kulinarischen Kostbarkeiten genießen können.

Von unserer Redaktion

Schnee, Sonne, Skier und Medaillen – das waren die Zutaten der Skifreizeit der Oberschule Wesendorf in St. Jakob in Ost-Tirol. Und was gab’s noch?

03.03.2018

Eigentlich hätte Anfang März bei der Gemeinde Wesendorf ein Verwaltungsbeamter seinen Dienst antreten sollen. Doch wegen der Frage, ob der Stellenplan gültig ist, ist das nicht passiert. Da die Sekretärin Anfang März aus persönlichen Gründen gegangen ist, steht die Gemeinde ohne Personal da.

05.03.2018

Fünf Jahre hat sie daran gearbeitet, aber jetzt stellt Karola Briese ihren 720 Seiten starken Roman „Dragonerkind“ vor. Die Geschichte des zwölfjährigen Bauernsohnes Jean spielt im Frankreich des Jahres 1758, mitten im Siebenjährigen Krieg.

01.03.2018