Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Freunde aus Europa feiern Geburtstag

Samtgemeinde Wesendorf Freunde aus Europa feiern Geburtstag

Samtgemeinde Wesendorf. 30 Jahre Partnerschaftskreis der Samtgemeinde Wesendorf: Das wurde am Wochenende mit mehr als 100 Gästen aus den Partnergemeinden in Frankreich, Litauen, Polen und Ungarn gefeiert. Dazu gab es ein umfangreiches Programm und ein großes Bürgerfrühstück.

Voriger Artikel
Gebühren für Kita-Besuch sollen nicht steigen
Nächster Artikel
Boßelturnier: 36 Mannschaften ermitteln Sieger

Gelebte Freundschaft: Anlässlich des 30-jährigen Bestehens besuchte der Partnerschaftskreis der Samtgemeinde Wesendorf mit Gästen aus Europa die Gedenkstätte „Mittelbau Dora“.

Quelle: Ollech

Samtgemeindebürgermeister René Weber und die Vorsitzende des Partnerschaftskreises, Christiane Dittmann-Martin lobten die Partnerschaften als „lebendige Freundschaften“.

Die Gäste konnten zunächst das Aufstellen des Maibaumes verfolgen.

Der Sonnabend stand dann ganz im Fokus der Geschichtsaufarbeitung. Unter dem Motto „Europas Zukunft hat eine lange Vergangenheit“, besuchten die Gruppen die Gedenkstätte „Mittelbau Dora“ in Nordhausen. Dieser Reise in die Geschichte Deutschlands und Europas gingen drei Workshops im vergangenen Jahr mit Beteiligung aus allen fünf Ländern voraus. Mit dem Besuch in Nordhausen wurde daran angeknüpft. Mit drei Führungen durch das ehemalige Konzentrationslager wurde an die Zeit der Straflager erinnert, des Missbrauchs von Kriegsgefangenen und der sinnlosen Vernichtung von Menschen durch das nationalsozialistische Regime gedacht. Daran schloss sich ein Besuch in der Nordhäuser Kornbrennerei an.

Nach Rückkehr in Groß Oesingen schloss sich mit allen Partnern ein gemeinsames Abendessen an, das von einem französischen Chanson-Duo mit schmeichelnden französischen Werken begleitet wurde. Und zur großen Überraschung aller Teilnehmer trat anschließend eine Combo des polnischen Orchesters auf und brachte die internationale Stimmung mit schmissiger Musik auf den Höhepunkt.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr