Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Freie Grundschule: Standort ist schon einmal gefunden

Wesendorf Freie Grundschule: Standort ist schon einmal gefunden

Wesendorf. Die Initiatoren einer geplanten Freien Grundschule (AZ berichtete) in der Samtgemeinde Wesendorf sind einen Schritt weiter. In der jüngsten Gemeinderatssitzung hat sich das Gremium einstimmig dafür ausgesprochen, mit dem Trägerverein Ganzheitliches Leben und Lernen einen Mietvertrag für das ehemalige Schulgebäude in Westerholz abzuschließen.

Voriger Artikel
Umleitungsverkehr: Laster quälen sich durchs Dorf
Nächster Artikel
Nachtmarsch der Wehren: Team aus Pollhöfen siegt

Die alte Schule Westerholz: Hier soll die Freie Grundschule einziehen, der Gemeinderat hat einer Vermietung zugestimmt.

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Dieser Vertrag ist eine der Voraussetzungen, um die Genehmigung für den Schulbetrieb von der Landesschulbehörde zu erhalten.

Der Vertrag soll vorerst für zehn Jahre gelten und eine mietfreie Nutzung vorsehen. Dafür ist der Verein bereit, notwendige Investitionen in Höhe von rund 70.000 Euro zu tätigen. Außerdem übernimmt er die laufenden Betriebskosten für das Gebäude und die Pflege der Außenanlagen. Die Gemeinde übernimmt die jährliche Prüfung der Spielgeräte, der Spielplatz bleibt dafür öffentlich.

Friedrich Prilop (CDU) wollte vor der Abstimmung wissen, wie die Samtgemeinde als Schulträger zu dem Projekt stehe, da es ja bereits eine Grundschule in Wesendorf gibt. Gemeindedirektor Holger Schulz (SPD) erklärte, dass dem Verein angeraten sei, mit der Samtgemeinde zu reden. Dieses Gespräch soll in Kürze stattfinden, erklärte Panja-Katharina Beinhorn vom Vereinsvorstand.

Sergej Koch (CDU) regte an, dem Verein eine Frist zu setzen, bis wann die Genehmigung der Landesschulbehörde vorliegen soll, damit der Vertrag wirksam wird. Da dies laut Beinhorn durchaus anderthalb Jahre dauern könne, hat der Verein bis zum Schul-Jahresstart 2018/2019 Zeit, die Genehmigung vorzulegen. Sonst wird der Vertrag hinfällig.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr