Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Freie Bahn fürs Bogenschießen

Wesendorf Freie Bahn fürs Bogenschießen

Wesendorf. Der Verein Archers Land plant sein neues Domizil im Hammerstein-Park in Wesendorf zu errichten. Auf einer Fläche soll eine Bogenschießanlage entstehen, der Verein hat bei der Gemeinde für die Nutzung einer weiteren Fläche angefragt. Der Bauausschuss gab nun grünes Licht.

Voriger Artikel
Politik will Tempo 70 am Ortseingang
Nächster Artikel
600 Gäste tanzen beim Kreisreiterball

Möchte nach Wesendorf kommen: Dirk Rößner von Artchers Land plant, sich mit seinem Bogenschießparcours am Hammersteinpark anzusiedeln.

Quelle: Christian Albroscheit

Gemeindedirektor Holger Schulz erläuterte, Archers Land suche händeringend nach einer neuen Fläche nach dem Aus in Dedelstorf (AZ berichtete). Bei der Fläche der Gemeinde handelt es sich um einen schmalen Streifen, der an die Fläche der Hammerstein-GmbH angrenzt. Die fragliche Waldfläche befindet sich südlich der Ostzufahrt zum Hammerstein-Park. Die Waldfläche der Gemeinde grenzt ihrerseits wiederum im Süden daran.

Der Verein habe daher bei der Gemeinde angefragt, im Rahmen seiner Aktivitäten auch den Streifen mit nutzen zu dürfen, berichtete Schulz. Er erläuterte dazu: „Sie pflegen unseren Streifen mit und übernehmen die Verkehrssicherungspflicht. Dafür können sie ihn dann unentgeltlich nutzen.“ Für die Gemeinde ist die Fläche zurzeit wertlos. Im Gegenteil: Das Areal verursacht nur Kosten aus der Verkehrssicherungspflicht.

Der Bauausschuss sah die Sache ähnlich und folgte dem Vorschlag der Verwaltung. Die Mitlieder sprachen sich einstimmig dafür aus, dem Rat die Nutzungsüberlassung für die Fläche zu empfehlen.

Die Bogenschießanlage werde nach Guido Weichsels (CDU) Einschätzung guten Zulauf haben, davon profitiere der Rest des Geländes.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr