Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Französische Schüler entdecken Otter-Zentrum

Wesendorf Französische Schüler entdecken Otter-Zentrum

Wesendorf. 31 französische Schüler und sieben Lehrkräfte und Betreuer waren zu Gast an der Grundschule am Lerchenberg in Wesendorf und an der Regenbogenschule in Groß Oesingen. Sie waren mit dem Bus aus der Partnergemeinde Cuverville in der Normandie angereist.

Voriger Artikel
Gemeinderat: Einwand gegen Windkraft-Plan
Nächster Artikel
Mitmachzirkus Laluna: Traumhafte Reise ins Land Fantastasien

Besuch aus Frankreich: Mit Musik wurden die Schüler aus dem Nachbarland an der Wesendorfer Grundschule verabschiedet.

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Auf dem Programm der Franzosen standen unter anderem Besuche im Otter-Zentrum in Hankensbüttel sowie in der Autostadt Wolfsburg, im Wildpark Nindorf und bei der Stützpunktfeuerwehr in Wesendorf. Hier wurde den Gästen aus Frankreich erklärt, was eine „Freiwillige Feuerwehr“ ist, wie sie gegliedert ist und welche Aufgaben die Frauen und Männer tagein tagaus freiwillig auf sich nehmen, um Schaden vom Gemeinwesen abzuwenden. In Frankreich gibt es keine Freiwillige Feuerwehr.

Musikalisch wurde es beim Abschied am Ende des fünftägigen Besuchs. In der Wesendorfer Grundschule erklangen unter Leitung von Lehrerin Rominta Boden Lieder wie die „Schulhymne“ oder „Bruder Jakob“, ein Frühlings-Rap und „Kennt ihr schon Avignon?“

Seit nunmehr 15 Jahren findet zwischen den beiden Grundschulen in Wesendorf und Groß Oesingen sowie der französischen Grundschule in Cuverville dieser Schüleraustausch statt, stets durch den Partnerschaftskreis der Samtgemeinde Wesendorf unterstützt. „Es ist immer wieder ein riesiger Aufwand für unsere Schulen, doch es bringt auch unseren Schülern immer sehr viel“, betonte Wesendorfs Schulleiter Jörg Bratz - und freut sich schon jetzt auf den nächsten Gegenbesuch in Frankreich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr