Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Förderbescheid da: Bahnhofsumbau kann starten
Gifhorn Wesendorf Förderbescheid da: Bahnhofsumbau kann starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 24.11.2017
Förderbescheid übergeben: Für die Umgestaltung des Wahrenholzer Bahnhofs fließen rund 352.000 Euro vom Land. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Wahrenholz

Das Land fördert mit rund 352.000 Euro eine der insgesamt drei Projekte, die in den kommenden Jahren am Bahnhof umgesetzt werden.

„Das Wetter passt, da sieht man gleich, dass hier was gemacht werden muss“, sagte Pieper angesichts des Regens und der Pfützen auf dem Bahnhofsgelände. Laut Pieper wird es drei Projekte geben, um den Bahnhof auf Vordermannn zu bringen: Die Bahn wird im kommenden Jahr im Rahmen der Programms „Niedersachsen am Zug“ Bahnsteig und Gleise modernisieren. Die Gemeinde plant die Erschließung der Anlage für den Öffentlichen Personennahverkehr, denn derzeit kann nur der kleinere Bürgerbus den Bahnhof direkt anfahren. Dafür sind 483.000 Euro geplant, in dieses Projekt fließt die Förderung des Amtes für regionale Landesentwicklung. Drittes Projekt wird die von der Gemeinde getragene Anlage von Parkflächen sein, für die es Fördermittel der Landesnahverkehrsgesellschaft geben wird.

„Ohne diese Förderungen und die Hilfe der Samtgemeindeverwaltung wären solche Projekte für unsere Gemeinde finanziell und personell nicht leistbar“, so Pieper. Wunderling-Weilbier: „Ich komme gerne nach Wahrenholz, hier gelingt es der Bürgergemeinschaft hervorragend, den ländlichen Raum zu stabilisieren und zu entwickeln.“

Von Thorsten Behrens

Wesendorf Präventionsprojekt in Groß Oesingen - „Skipping Hearts – Seilspringen macht Schule“

Das Team der Deutschen Herzstiftung mit Ronny Steinbrück und Claudia Otte übte am Donnerstagvormittag in der Regenbogenschule Groß Oesingen mit Viertklässlern das Seilspringen. Das Projekt „Skipping Hearts – Seilspringen macht Schule“ soll den natürlichen Bewegungsdrang der Schüler fördern.

23.11.2017

Auf der Ziegeleistraße wird laut Ingo Uster gerast – obwohl dort eigentlich seit rund vier Jahren Tempo 30 angesagt ist. Jetzt holte Uster den Wahrenholzer Gemeinderat mit ins Boot – und der will sich in kommender Ratssitzung mit dem Thema befassen.

25.11.2017
Wesendorf Nordkreisfete in Wahrenholz - Back Beat lassen es richtig krachen

Kräftig gefeiert wurde im Gasthaus Schönecke jetzt die Nordkreisfete. Die Band Back Beat heizte den Besuchern ein, und der Gasthof feierte mit der Party gleichzeitig 60 Jahre Familienbetrieb.

21.11.2017
Anzeige