Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlingshilfe: Ehrenamtliche bündeln Kräfte

Samtgemeinde Wesendorf Flüchtlingshilfe: Ehrenamtliche bündeln Kräfte

Samtgemeinde Wesendorf. Zehn Interessierte folgten der Einladung von Sigrid Heumann, Leiterin des Sozialen Arbeitskreises des DRK-Ortsvereins Wahrenholz, zum Austausch über die Flüchtlingshilfe.

Voriger Artikel
Syrischer Maler wirkt jetzt im Gifhorner Nordkreis
Nächster Artikel
1500 Jungschützen feiern

Diskussion über Möglichkeiten bei der Flüchtlingsarbeit: Unter anderem stellte Sigrid Heuman (stehend) ihre Ideen vor.

Quelle: Marion Schuckart

Insbesondere die DRK-Ortsvereine der Samtgemeinde waren angesprochen, sich über angelaufene Projekte zu informieren und so gegebenenfalls Kräfte bündeln zu können. Aber auch engagierte Bürger und drei syrische Flüchtlinge kamen.

Gabriele Nickel, die im Auftrag der Caritas die ehrenamtliche Arbeit in der Flüchtlingshilfe im Bereich der Samtgemeinde Wesendorf koordiniert, berichtete von ihren Aufgaben. Bis Ende des Jahres rechnet sie mit etwa 200 Flüchtlingen, die in Wohnungen des Samtgemeindegebietes untergebracht sein werden.

Dringend benötigt würden Patenfamilien, die die Flüchtlinge bei der Bewältigung des Alltags unterstützen. Auch bestehe akuter Bedarf an Möbeln und Hausrat. Besonders dringend sei die Betreuung der Kinder, für die kein Kindergartenplatz zur Verfügung stehe, um die Integration zu befördern. Die begrenzte Mobilität der Flüchtlinge mache ein Angebot von Deutschkursen in Wesendorf wünschenswert. Für weitere Infos oder Hilfsangebote könne man sie unter Tel. 0163-6212000 erreichen.

Der DRK-Ortsverein Wesendorf bot Unterstützung in Form von Fahrdiensten an. Auch die Räumlichkeiten des Ortsvereins könnten für Kinderbetreuung oder Deutschkurse zur Verfügung gestellt werden.

Sigrid Heumann stellte die Errichtung einer Fahrradwerkstatt und einer Nähstube zur Diskussion (AZ berichtete exklusiv), für die es in Schönewörde geeignete Räume gäbe. Hierzu sei aber noch ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten.

mas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr