Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Flohmarkt lockt Schnäppchenjäger
Gifhorn Wesendorf Flohmarkt lockt Schnäppchenjäger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 02.08.2015
Erster Dorfflohmarkt in Ummern: Erich Pasche (r.) bot einige seiner selbst gemalten Bilder an - die fanden Käufer. Quelle: Photowerk (ba)
Anzeige

Die Idee zu diesem Flohmarkt hatte Bianca Giere, erklärte Bürgermeister Otto Wagener. Wichtig: Auch die Pollhöfener sollten sich beteiligen, und zwar in ihrem Ortsteil.

Dort gab es dann auch ein halbes Dutzend Stände. Und obwohl die etwas abseits vom Haupttreiben in Ummern lagen, verliefen sich nicht nur Nachbarn nach Pollhöfen. Dank des Lageplans, der an die Besucher verteilt wurde, fanden diese auch die abgelegeneren Stände.

Im Gemeindezentrum gab es aber nicht nur diesen Plan, auf dem die insgesamt rund 60 Stände verzeichnet waren, sondern auch Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen. Um den Grill kümmerten sich die Jungschützen, den Kuchenverkauf hatte die Mädchenkompanie organisiert. Die Kuchen selbst kamen von den Händlern als Standgebühr. „Der Erlös bleibt im Ort. Er ist für einen guten Zweck und fließt wahrscheinlich in die Jugendarbeit“, so Wagener.

Schon früh tummelten sich die ersten Schnäppchenjäger. Die Ummeraner waren zu Fuß unterwegs, die vielen Autos in einigen Straßen verrieten, dass aber auch zahlreiche Auswärtige gekommen waren. Und neben den üblichen Büchern, Spielzeugen und Kleidungsstücken fanden sie auch Besonderheiten. Wie bei Erich Pasche. Der ehemalige Chefdekorateur malt Ölbilder und Aquarelle und hatten einige ausgestellt. Und schon um 10 Uhr hieß es: „Vier sind schon verkauft.“

Betzhorn. Die Heideblüte steht vor der Tür. Zwar hat das Heidekraut mit ein paar Problemen zu kämpfen, doch Kultur- und Landschaftsführer Heinrich Müller erwartet eine zumindest gute Blüte.

31.07.2015

Steinhorst. Spielerisches Lernen stand gestern für rund 30 Kinder im Rahmen des Lesesommers auf der Tagesordnung. Angelehnt an die aktuelle Sonderausstellung bastelten die Jungen und Mädchen unter anderem Spiele im Beutel, wie sie bereits vor Jahrhunderten gespielt wurden.

30.07.2015

Wesendorf. Die Militärhistorische Ausstellung, die derzeit wieder im ehemaligen Stabsgebäude im Hammersteinpark aufgebaut wird, wächst. Nachdem erste Stücke von Privatleuten übergeben wurden, fanden jetzt zahlreiche Dokumente und die Bundesdienstflagge den Weg in die Ausstellungsräume.

29.07.2015
Anzeige