Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Feuerwehr Pollhöfen blickt auf 15 Einsätze zurück
Gifhorn Wesendorf Feuerwehr Pollhöfen blickt auf 15 Einsätze zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 13.01.2019
Feuerwehr Pollhöfen: Bei der Jahreshauptversammlung standen Wahlen, Ehrungen und Beförderungen an. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Pollhöfen

Zu insgesamt 15 Einsätzen – davon acht Brandeinsätze und sieben technische Hilfeleistungen – rückten die Brandschützer aus. Es handelte sich um Unfälle, Baumstürze sowie den Großbrand bei Butting in Knesebeck, berichtete Ortsbrandmeister Thorsten Bergmann. Die Wehr zählt zurzeit 37 aktive Männer und drei Frauen. Die Feuerwehr verfügt über sechs Atemschutzgeräteträger. 16 Mitglieder gehören der Altersabteilung an, 36 Mitglieder fördern die Wehr, der Jugendfeuerwehr gehören acht Jungen und sieben Mädchen an. 1534 Stunden allgemeiner Feuerwehrdienst, 248 Stunden Kommandodienst sowie 162,80 Stunden Einsatzdienst, kamen zusammen.

Wahlen, Ehrungen und Beförderungen

Bei den Wahlen wurde Ortsbrandmeister Thorsten Bergmann einstimmig im Amt bestätigt. Auch die Gruppenführer Reinhard und Georg Lamp, Schriftführerin Wiebke Hansen und Sicherheitsbeauftragter Mirko Brandenburg wurden einstimmig bestätigt. Neue Kassenwartin ist Julia Tietje. Vorgänger Carsten Laue stellte sich nach 18 Jahren nicht mehr zur Wahl. Neuer Gerätewart ist Manfred Grabert.

Beförderungen: Julia Tietje, Olaf Schwark, Ole Wegmeyer (Feuerwehrleute); Lennart Cammann (Oberfeuerwehrmann); Thomas Falke (Hauptfeuerwehrmann).

Ehrungen: Jürgen Tietje (50 Jahre); Karl-Heinz Fricke (60 Jahre).

Von Hans-Jürgen Ollech

Es ist die 19. Auflage: Am Sonntag, 20. Januar, lädt der Heimatverein Groß Oesingen um seinen Vorsitzenden Friedhelm Dierks wieder zum traditionellen Schlachtefest ins Gasthaus Zur Linde ein. Und darauf können sich die Gäste freuen.

12.01.2019

„Wenn das Wetter es erlaubt, hat die ausführende Firma vor, mit dem Ausbau nächsten Montag zu starten“, erklärt Bürgermeister Herbert Pieper auf AZ-Anfrage. Gemeint ist der Ausbau des Bahnhofgeländes.

14.01.2019

Der Kirchenchor der Friedenskirche blickte auf das Jahr 2018 zurück, das reich an Aktivitäten war. Chorleiter Klaus-Peter Haas rief während der Jahreshauptversammlung in seinem umfangreichen Rückblick die wichtigsten Ereignisse noch einmal ins Gedächtnis, außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

11.01.2019