Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr-Kalender hilft Kindern

Wesendorf Feuerwehr-Kalender hilft Kindern

Wesendorf. Eine Partyidee ist Wirklichkeit geworden: Die Wesendorfer Feuerwehr hat einen Kalender mit selbst gemachten Fotos aus dem Feuerwehralltag erstellt, den gesamten Verkaufserlös spendet sie an die Paulinchen-Initiative für brandverletzte Kinder.

Voriger Artikel
Erstaufnahmelager: Mehrbelastung für Polizei?
Nächster Artikel
Wagenhoff: Kita-Kinder starten Sponsorenlauf

Szenen aus dem Brandschützer-Alltag: Die Wesendorfer Feuerwehr gibt einen eigenen Kalender heraus - der Erlös geht an die Paulinchen-Initiative.

Was Anfang des Jahres nur daher geträumt war, ist mit viel Arbeit, guten Ideen und etwas Fleiß umgesetzt worden. Ein Kalender-Team um Initiatorin Maylin Hildebrandt, selbst Hobby-Fotografin und Mitglied der Wesendorfer Feuerwehr, verbrachte die letzten Wochen und Monate mit regelmäßigen Shootings an unterschiedlichen Orten. Nachgestellt wurden Szenen aus dem Alltag des Feuerwehrlebens: gestellte Brandeinsätze, technische Hilfeleistungen, Gruppenfotos der Jugend-, Kinder- und aktiven Feuerwehr. Einige lokale Unternehmen haben das Projekt unterstützt, und nun ist es fertig.

Der Kalender ist von Montag, 2. November, an zum Preis von zehn Euro in der Zentrum-Apotheke, der Apotheke im Ärztehaus, der Wesendorfer Deele, den VGH Versicherungen von Hans-Joachim Wauschkies an der Gifhorner Straße, der Volksbank, der Sparkasse und dem Café am Rathaus erhältlich. Der Erlös geht an die Paulinchen-Initiative, die Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder berät, bei Problemen in der Rehabilitationszeit hilft und präventiv auf Unfallursachen hinweist.

Der Verkauf startet am kommenden Montag, 2. November.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr