Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Feuer zerstört Wohnhaus komplett
Gifhorn Wesendorf Feuer zerstört Wohnhaus komplett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 23.03.2017
Teschendorf: Ein Feuer legte Mittwochabend ein Wohnhaus in Schutt und Asche. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige
Teschendorf

Um 18.31 Uhr ging der Alarm ein. Zunächst drang dichter Rauch aus dem Haus, kurze Zeit später schlugen Flammen aus Haustür und Fenstern. Schneflingens Ortsbrandmeister Stefan Kahrens, der die Einsatzleitung übernahm, alarmierte sofort weitere Feuerwehren nach - auch weil sich die Wasserversorgung zunächst schwierig gestaltete.

Insgesamt waren knapp 70 Feuerwehrleute im Einsatz. Diese mussten das Dach aufschlagen, um Glutnester zu löschen. Gefahr, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude überschlagen, bestand aber nicht. Aus einem benachbarten Innenhof mussten mehrere Pferde befreit werden, Menschen befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr im brennenden Haus.

Zu Brandursache und Schadenshöhe gab es am Abend keine Informationen. Während der Rettungsarbeiten war die L 288 im Ort voll gesperrt.

alb/apo

Wesendorf Wagenhoff: Zoff in der Ratssitzung - Bürgerprotest wegen Baumfällungen am Spielplatz

Sie ist erst seit fünf Monaten im Amt und musste sich am Montag bei der Gemeinderatssitzung schon massiver Kritik der Einwohner stellen. Rund 30 Wagenhoffer wollten von Bürgermeisterin Claudia Bergmann wissen, warum mehr als 40 Bäume im Ort, die meisten davon am Spielplatz, gefällt wurden. Die Diskussion wurde hitzig geführt.

21.03.2017
Wesendorf Theaterstück, Kartoffelfest und Terrassenbau am Backhaus - Heimatverein Groß Oesingen plant Veranstaltungen

Auf ein Jahr mit zahlreichen gelungenen Veranstaltungen und geleisteten Arbeiten blickte Vorsitzender Friedhelm Dierks bei der Jahresversammlung des Heimatvereins Groß Oesingen zurück.

20.03.2017
Wesendorf Wittingen: Beeindruckendes Benefizkonzert - Polizeiorchester beeindruckt mit Vielfalt

Mit einem Marsch begann das Programm, mit einem Marsch hätte es auch geendet, hätte sich das Publikum in der Wittinger Stadthalle am Freitagabend nicht noch eine zweite Zugabe vom Polizeiorchester Niedersachsen unter Leitung von Matthias Wegele erklatscht.

23.03.2017
Anzeige