Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ersteigertes Feuerwehrauto hilft nun einer Spedition
Gifhorn Wesendorf Ersteigertes Feuerwehrauto hilft nun einer Spedition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 19.07.2016
Wesendorf: Das ausrangierte Feuerwehrauto wurde nun versteigert. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

„Das geländegängige Löschgruppenfahrzeug war 34 Jahre im Dienst bei der Ortswehr Wahrenholz“, berichtete Meinecke. Nachdem die Brandschützer dort kürzlich mit einem neuen Gefahrgut-Gerätewagen ausgerüstet wurden (AZ berichtete), hatte die Samtgemeinde Wesendorf das alte Löschgruppenfahrzeug zur Versteigerung angeboten. „Drei Minuten vor Versteigerungs-Ende habe ich noch einmal hundert Euro draufgelegt und damit den Zuschlag erhalten“, freut sich Mattias Meyer aus Teichgut als einer von vier Bietern über den Zuschlag. Das 34 Jahre alte ehemalige Löschgruppenfahrzeug will er zum „Service-Wagen umrüsten“. „Der Wagen wird mit einer Werkstatt ausgerüstet und kommt zum Einsatz, wenn eines unserer Transport-Fahrzeuge einen technischen Defekt hat.“

Die neue Aufgabe des alten Feuerwehrwagens als Service-Fahrzeug wird René Weber, Wesendorfer Samtgemeindebürgermeister, sicherlich begrüßen. Zwar erfüllte sich seine Hoffnung nicht, dass „der Wagen im Feuerwehrdienst bleibt“, genauso wenig aber auch seine Befürchtung, dass das Fahrzeug „schlimmstenfalls als Raketenabschussrampe in Kriegsgebiete geht“.

hik

Schönewörde. „Tea-Time“ war am Samstag für rund 30 Mitglieder der Stabskompanie des Schützenvereins Schönewörde einschließlich ihrer Frauen angesagt - das neuste Mitglied der Stabskompanie, Jürgen Bartholomew, hatte dazu eingeladen.

21.07.2016

Steinhorst. „Nur für kurze Zeit“ lautete das Motto des Kabarettisten Arnim Töpel am Freitagabend beim Lesesommer, der mit neuen Texten, frischen Songs, Klassikern und Literarischem in anderem Gewand sich dem Thema „Endlichkeit“ widmete.

17.07.2016

WAHRENHOLZ. Auf dem Weg vom Korn zum Brot kommen die Wahrenholzer Akteure mit Bäckermeister Herbert Meyer, den Bauern Conrad Meyer und Joachim Pieper sowie den Schlepperfreunden mit Willi Balke und Daniel Meinecke ihrem Ziel näher.

15.07.2016
Anzeige