Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Erhöhung der Abgaben wird abgelehnt
Gifhorn Wesendorf Erhöhung der Abgaben wird abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 18.02.2016
Ehrungen bei der Delegiertentagung des Kreisschützenverbandes: Manfred Otte (v.l.), Landespräsident Axel Rott, Dieter Laue und Kreisverbandsvorsitzender Harald Bohne. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Im Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen herrscht gute Stimmung. Das zeigte sich am Sonntag im vollbesetzten Schützenhaus bei der von zahlreichen Gästen - darunter Axel Rott, Präsident des Landes-Sportschützenverbandes, sowie Landrat Dr. Andreas Ebel - besuchten 64. Tagung mit mehr als 270 Delegierten.

Die gute Stimmung beruht auf der stabilen Zahl von 39 Schützenvereinen/Gesellschaften unter dem Dach des Kreisverbandes und der angestiegenen Zahl auf jetzt insgesamt 5620 Mitglieder, so der Vorsitzende Harald Bohne.

Bohne verwies auch auf den erfreulichen Zuwachs im Jugendbereich, geschuldet der erfolgreichen Jugendarbeit in den einzelnen Vereinen. „In Zeiten des demografischen Wandels ist das ein gutes Zeichen“, so Bohne.

Eine vom Vorstand vorgesehen moderate Erhöhung der Verbandsabgabe der Mitgliedsvereine in Höhe von 20 Cent pro Mitglied für das Geschäftsjahr 2017 wurde mehrheitlich von den Delegierten abgelehnt.

Ehrungen: Die langjährige Damenleiterin Ingrid Meyer (Hankensbüttel) wurde mit der goldenen KSB-Verdienstnadel verabschiedet. Das Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes in Bronze gab es für Manfred Otte (Wahrenholz), die Ehrennadel des Landesverbandes in Gold für Dieter Laue (Wahrenholz).

Wahlen: Vorsitzender Harald Bohne; Schatzmeister Hans-Werner Niebuhr; Vize-Schatzmeister Hans-Heinrich Kahrens; Schriftführerin Regina Bochnig; Sportleiter Markus Heine; Vize-Sportleiter Erich Jendrischeck; Damenleiterin Elke Fricke; Vize-Damenleiterin Nicole Evers; Jugendleiter Dennis Dietrich; Vize-Jugendleiterin Carina Götz; Rundenwettkampfleiter Wolfgang Brunn; Referent Mitgliederverwaltung: Jörg Heine; Musikleiter Sven Henneicke.

rpz

Wahrenholz. Mit Freude empfingen die Mitglieder der Sektion Polen des Partnerschaftskreises der Samtgemeinde Wesendorf eine Delegation aus Radziejow. Aus der 650 Kilometer entfernten Partnergemeinde hatten sich Grazyna und Wojciech Sobiecki sowie Alicja Górczynska auf den Weg nach Wahrenholz gemacht.

11.02.2016

Groß Oesingen. Der Gemeinderat hat den Haushaltsplan für 2016 beschlossen - einstimmig. Er enthält 43.000 Euro Planungskosten für zwei Querungshilfen über die B 4 im Ort.

11.02.2016

Wesendorf. Die Integration von Flüchtlingskindern an der Grundschule läuft positiv und auf Hochtouren. Jetzt ist die Sprachlernklasse gestartet, außerdem soll die Schule eine sozialpädagogische Unterstützungskraft erhalten.

09.02.2016
Anzeige