Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Info-Tag zu Wildtieren im besiedelten Raum
Gifhorn Wesendorf Info-Tag zu Wildtieren im besiedelten Raum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.06.2018
Viele Aktionen im Otter-Zentrum: Am Entdeckertag können in Hankensbüttel auch Frettchen hautnah erlebt werden. Quelle: Jan Piecha
Hankensbüttel

Der Info-Tag rund um das Thema Wildtiere im besiedelten Raum findet am Sonntag, 10. Juni, von 12 bis 18 Uhr im Otter-Zentrum in Hankensbüttel statt. Ziel ist es zu zeigen, wie die genannten Konflikte gelöst werden können und wie das Zusammenleben von Menschen und Wildtieren verträglich gestaltet werden kann.

Diese Vereine und Institutionen machen mit

Die Aktion Fischotterschutz informiert über Fischotter- und Steinmardervorkommen, der Niedersächsische Anglerverband über heimische Fischarten, die Landesjägerschaft Niedersachsen berichtet über die Verbreitung des Wolfs, die Storchenbetreuer über die Verbreitung von Meister Adebar, der Nabu Uelzen informiert über die Vogelfauna der Feldmark und Fledermäuse sowie die Wildtierhilfe Lüneburger Heide über den Umgang mit Findelkindern. Darüber hinaus berichtet der Jäger Carlo Laser über die Vorkommen der Wildkatze, die Deutsche Iltishilfe über Artenschutzprogramme für den Iltis und die Frettchen-Expertin Kathleen Tacke über die artgerechte Frettchen-Haltung.

Greifvogel-Flugschau als Höhepunkt

Der Höhepunkt wird die Greifvogel-Flugschau am Nachmittag sein, bei der auch ein Kolkrabe, ein Falke und ein Uhu zum Einsatz kommen. Thomas Wamser wird in diesem Zusammenhang über die Mensch-Tier-Konflikte mit diesen „gefiederten Nachbarn“ berichten.

Imkerin gewährt Einblicke

Die Imkerin des Otter-Zentrums gewährt spannende Einblicke in das Leben ihrer Honigbienen, der Mobile Weltladen öffnet seinen „Weltbasar“ und die Gärtnerei Növig-Maas verkauft bunte Stauden und Kräuter für den bienenfreundlichen Garten.

Programm für Kinder

„Natürlich haben wir uns für diesen Tag auch ein buntes Kinderprogramm organisiert“, berichtet Thomas Lucker, Naturschutzpädagoge im Otter-Zentrum. „Es gibt eine große Heuhüpfburg, Bastel- und Mitmachaktionen, Kräutercremes zum Selbstherstellen, eine Kräuterwanderung mit der Kräuterpädagogin Berrit von Monkiewitsch, Kinderschminken, Keschern nach Kleintieren im Bach, Bienenwachskerzen drehen, Spuren von Wildtieren mit Gips abgießen, Lagerfeuer mit Stockbrot und eine große Wildtierrallye, bei der man  tolle Preise gewinnen kann – also ein spannendes Programm für die ganze Familie“, erläutert Thomas Lucker.

Von unserer Redaktion

In Gedenken an die Reformation gestaltete der Kirchenchor Groß Oesingen in der Friedenskirche jetzt eine Vesper mit Liedern, deren Texte und Melodien nachweislich von Luther stammen.

05.06.2018

Sonst kämpfen sich die Fahrer von Quads und Enduros über die Strecke des ehemaligen Schießstandes der Bundeswehr in Wesendorf – am vergangenen Wochenende aber waren im Offroadpark Südheide ausschließlich Ross und Reiter unterwegs.

04.06.2018
Wesendorf Lustiger Samstag in Wahrenholz - Simone Meyer und Dirk Borchers gewinnen

Lustiger Samstag in Wahrenholz: Am Samstagabend lud der Schützenverein zur Nachfeier des Schützenfestes ein.

04.06.2018