Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Ein Silvesterball mit Polonäse

Wesendorf Ein Silvesterball mit Polonäse

Was für ein krönender Abschluss des Jubiläumjahres: Die Schützengesellschaft Wesendorf lud am Sonntag zum großen Silvesterball. Mehr als 270 Gäste erlebten die muntere Sause mit – zu der gehörte auch eine riesige Polonäse durch den Saal.

Voriger Artikel
Kinder treffen auf ihre persönlichen Krafttiere
Nächster Artikel
Ehrenscheibe geht an einen Neuling

Ein ganzer Saal voller Polonäse: Mit einem stilvollen Ball beendete die Schützengesellschaft Wesendorf ihr Jubiläumsjahr, Vorsitzender Udo Fromhage führte die Polonäse an.

Quelle: Christina Rudert

Wesendorf. Mit einem weiteren Höhepunkt verabschiedete die Schützengesellschaft Wesendorf nicht nur das Jahr 2017, sondern auch das Jubiläumsjahr des 225-jährigen Bestehens: Am Sonntagabend feierten 270 Schützen und Gäste einen stilvollen Silvesterball.

„Party haben wir dieses Jahr genug gehabt, jetzt wollten wir einen festlichen Ball mit entsprechend festlicher Garderobe feiern“, betonte Vorsitzender Udo Fromhage, der sich über die große Resonanz freute: „Wir haben das Jahr über viel zusammen erlebt, jetzt feiern wir auch zusammen.“ Und das nicht alleine: „Etwa 20 Prozent der Gäste kommen von außerhalb.“

Aus seiner Sicht sei das Jubiläumsjahr erfolgreich gelaufen und habe bei aller Arbeit doch auch Spaß gemacht, stellte Fromhage fest.

DJ Marcel Blümner sorgte mit stimmungsvollen Lichteffekten für eine ansprechende Optik und mit amüsanten Einlagen immer wieder für eine rappelvolle Tanzfläche. So forderte er Fromhage auf, gemeinsam mit der Jungen Garde eine Polonäse zu starten und nach und nach alle Gäste zum Mitmachen abzuholen. „Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse“, erklang es aus vielen Kehlen, und dann ging das los. Überhaupt erwiesen sich die Ballbesucher als ziemlich textsicher, auch als Blümner sie „An der Nordseeküste“ a cappella singen ließ. An den Tischen wurde fleißig dazu geschunkelt.

„Wir schmeißen keinen raus“, rechnete Pressesprecher Michael Große mit einer langen Ballnacht, „vermutlich gehen die Letzten gegen halb fünf.“ „Und weil die Resonanz so gut ist, denken wir über eine Neuauflage zum nächsten Jahreswechsel nach“, ergänzte Fromhage.

Von Christina Rudert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr