Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf „Ein Leben lang in Wahrenholz“: Jetzt kommt erst einmal die Abrissbirne
Gifhorn Wesendorf „Ein Leben lang in Wahrenholz“: Jetzt kommt erst einmal die Abrissbirne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2017
„Ein Leben lang in Wahrenholz“: Die roten Gebäude (r. Hüus Hoff, Mitte Alte Schmiede, l. Neubauten) zeigen, wie das Gesamtprojekt in der Ortsmitte nach Fertigstellung aussehen könnte. Quelle: Die Planschmiede 2KS
Anzeige
Wahrenholz

Die Förderbescheide für die Tagespflege im Hüus Hoff sowie die Pflegewohngruppe an der alten Schmiede liegen vor, für beide Projekte sollen bis Ende 2018 rund zwei Millionen Euro fließen (AZ berichtete).

Bürgermeister Herbert Pieper (CDU) stellte dem Ausschuss noch einmal das Gesamtprojekt vor, das die Dorfmitte vollständig neu gestalten wird: Tagespflege im Hüus Hoff, Serviceangebote in der Alten Schmiede, Servicewohnen und ambulante Wohngruppe in neuen Gebäuden an der Hauptstraße. Dafür müssen Laden, Lagerräume, Wohnhaus, Stallgebäude und Halle am Gebäudekomplex Alte Schmiede abgerissen werden - auch, um eine Zufahrt zu den rückwärtigen Neubauten zu ermöglichen.

Kosten soll der Abriss 100.000 Euro, dazu kommen weitere Kosten beispielsweise für die Planung. In den Haushalt hat der Ausschuss 130.000 Euro eingestellt. Gefördert werden könnte diese Summe aus dem Programm Dorferneuerung mit 73 Prozent. „Den Förderantrag müssen wir bis zum 15. Februar stellen“, so Pieper. Jetzt muss noch der Gemeinderat den Haushalt absegnen, das dürfte aber reine Formsache sein.

Die Post in der Alten Schmiede wird übrigens während der Abrissarbeiten verlegt - in das benachbarte leere Bürogebäude, so Pieper.

ba

Was kann ich tun, um gesund zu bleiben? Die Kinder der Regenbogenschule haben eine Antwort darauf. Seit sechs Jahren nimmt die Schule am Gesundheitsprogramm Klasse 2000 teil - und wurde jetzt zum zweiten Mal dafür zertifiziert.

27.01.2017

Ein bislang unbekannter Umweltfrevler trieb am Donnerstag in der Gemarkung Ummern sein Unwesen und entsorgte illegal Müll auf einem Parkplatz.

27.01.2017

Bircher Müsli, Smoothies und belegte Brote: Was Kinder und Eltern der DRK-Bewegungs-Kita Schönewörde am Dienstag zum Frühstück aufgetischt bekamen, war nicht nur lecker, sondern kam auch aus fachkundiger Hand. Vier Köche vom Ritz-Carlton in Wolfsburg zeigten, wie gesundes Frühstück mit einfachen Mitteln gelingt - auch zu Hause und bezahlbar.

25.01.2017
Anzeige